Partner

CEMO GMBH Mobiles Bewässerungssystem mit Elektropumpe

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: CEMO GmbH

Elektrische Fahrzeuge fahren ruhig und leise und werden deshalb gerade in lärmsensiblen Bereichen wie Wohngebieten, Krankenhausgeländen oder Friedhöfen eingesetzt. Aber nicht nur die Lieferfahrzeuge selbst, sondern auch die darauf montierte Ausrüstung, wie z.B. ein Bewässerungssystem, sollte möglichst geräuscharm arbeiten. Die Spezialisten für Bewässerungslösungen von CEMO haben dafür das mobile, vollelektrische Bewässerungssystem BWS 130-PE entwickelt. Mit einem 600-, 1.000-, 2.000- oder 3.000-Liter-PE-Tank bietet das System genügend Vorrat auch für größere Grünflächen. Je nach Ausführung fördert eine laufruhige Zwölf- oder 24-VDC-Pumpe bis zu 60 l/min durch die Schläuche. Die schwenkbare Schlauchhaspel fasst dazu rund 80 Meter Schlauch bei ¾ Zoll Durchmesser bzw. 35 Meter bei einem Zoll Nennweite. Für den autarken Betrieb, bzw. um die Fahrzeugbatterie zu schonen, können optionale Lithium-Ionen-Akkus die Pumpen mit dem nötigen Strom versorgen.


Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Mobile Geräte sind besonders effizient, wenn sie für unterschiedliche Einsätze geeignet sind. Die Armaturen der Pumpe erlauben dazu eine Untermischfunktion. So können je nach Einsatzfall Zusatzstoffe wie Dünger, Spritz- oder Desinfektions- und Reinigungsmittel etc. schnell und sauber dem Behälterinhalt zugemischt werden. Durch das Bewässerungssystem werden der Tank mit optionalen Schwallwänden, Pumpe, Schlauchhaspel und Batterie zu einer gut transportierbaren Einheit zusammengefasst. Diese kann bei Bedarf durch den stabilen Grundrahmen aus verzinkten Stahlprofilen schnell von einem Fahrzeug zum Nächsten umgesetzt werden, z.B. um mit kleineren Transportern auch in engen Wegen zu bewässern. Zubehör wie Sprühlanze oder Brausekopf ergänzen das geräuscharme System, um den Inhalt entweder gezielt oder großflächig zu verteilen.

Partner

Firmeninfo

CEMO GMBH

In den Backenländern 5
71384 Weinstadt

Telefon: +49 7151 9636-0