News

Case: Unterschiedliche Einsätze effizient erfüllt

Case baut an einem der größten IKEA-Möbelhäuser Europas mit – feinfühliger, aber auch Massenumschlag tauglicher Raupenbagger

In Berlin-Marzahn baut das Einrichtungshaus IKEA einen 40.000 m² großen Neubau. Beim Bau der Zufahrtsstraßen und der Außenanlagen ist der Case Raupenbagger CX210B im Einsatz. In den Bau investiert das Unternehmen etwa 60 Mio. Euro. Es wird das zweitgrößte Haus des Unternehmens in Europa. Der Case Raupenbagger gehört dem Bauunternehmen BTB Bau aus Berlin, das sich auch auf Erdbewegung spezialisiert hat. Es ist eine große und sehr „wuselige“ Baustelle, auf der sehr viele Personen, vor allen Dingen aber Baumaschinen unterwegs sind. Und bei diesem Einsatz geht es für den CX210B nicht um das Bewegen von Massen, was er mit seinem 159 PS/117 kW Motor und seinem Monoblockausleger mit 5,70 m Länge mit 2,40 m Löffelstiel wirklich effizient schafft. Es geht diesmal darum, mit hoher Qualität eine Bodenverbesserung vorzunehmen, damit der Untergrund für die darauf aufbauende Zufahrtsstraße tragfähig wird.


Zehn verschiedene Hydraulik-Voreinstellungen
Das Hydrauliksystem des Case CX210B verfügt über eine maximale Förderleistung von 2 x 211 l/min, die von zwei Axial-Kolbenpumpen zur Verfügung gestellt wird. Er hat für höchste Beanspruchung im Erdbau oder auch im Abbruch einen Powerboost, der einen maximalen Druck von 368 bar realisieren kann. Diese enorme Kraft wird im Moment aber nicht gebraucht, sondern feinfühliges Arbeiten ist gefragt. Ein den Boden veredelndes Gemisch aus Zement, Gips und anderen Zuschlagstoffen muss zunächst aufgebracht und dann mit dem vorhandenen Erdreich vermischt werden. Dieser diffizilen Aufgabe kommt es sehr entgegen, dass der Case CX210B über zehn verschiedene Hydraulik-Voreinstellungen verfügt. Sie machen den Einsatz von unterschiedlichsten Anbaugeräten nicht nur möglich, sondern vor allem auch außerordentlich effektiv. Ein weiterer Pluspunkt des Baggers ist, dass er mit einem Oilquick-Schnellwechsler OQ45 ausgerüstet ist. So kann er schnell zwischen Tieflöffel, Anbauverdichter oder Schwenklöffel hin- und herwechseln – je nach den Anforderungen, die die Baustelle stellt. Diese Anbaugeräte sowie auch eine Separatorschaufel, die auf dieser Baustelle Sand von Gestein trennt, sind Anbaugeräte des finnischen Herstellers Allu und gerade hier auf dieser technisch anspruchsvollen Baustelle von sehr großem Nutzen.

Der Case CX210B Raupenbagger kann mit zehn verschiedenen Hydraulik-Voreinstellungen arbeiten
Der Case CX210B Raupenbagger kann mit zehn verschiedenen Hydraulik-Voreinstellungen arbeiten

Gute Beratung durch Casecon
Der Case Raupenbagger hat auch auf dieser Baustelle von dem Betreiber schon zahlreiche gute Kritiken bekommen. Zum Beispiel: Ein Raupenbagger ohne viel Schnickschnack, mit dem man feinfühlig und präzise arbeiten kann. Zudem, wie sich bei anderen Erdarbeiten gezeigt hat, mit einem unglaublich hohen Umschlag je Liter verbrauchtem Sprit. Das heißt, er ist auch gut, weil kostengünstig, im Massenumschlag einsetzbar. Beraten und betreut wird die BTB von Casecon, dem regionalen Case Händler aus Hennigsdorf. Gerade auf dieser Baustelle hat die Beratung durch Casecon besondere Bedeutung. Denn der Einsatz von Separatorschaufel und den anderen Anbaugeräten bedarf einiger Erfahrung, um dies auch effektiv zu leisten.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss