Top-News Traktoren/Geräteträger/Nutzfahrzeuge

Case IH- und Steyr-Traktoren jetzt zu Sonderkonditionen

Einkaufsgemeinschaft BAMAKA mit Rahmenvertrag für Case IH- und Steyr-Traktoren

Die 27.000 Mitgliedsbetriebe der größten Einkaufsgemeinschaft des Garten- und Landschaftsbaus sowie der Bauindustrie, der BAMAKA AG, können ab sofort Case - und STEYR -Traktoren zu Konditionen eines Großkundenvertrages erwerben.

STEYR CVT 6160
STEYR CVT 6160
Steyr fokussiert mit den neuen CVT Modellen vor allem auf die Wirtschaftlichkeit und die Umweltfreundlichkeit der Traktoren. Dank der Synergie von innovativer Motortechnologie bringen die Motoren der neuen CVT Serie mehr Leistung bei deutlich weniger Kraftstoffverbrauch und geringsten Schadstoffemissionen. Die Steyr ecotech Modelle sind mit einem SCR-AdBlue System ausgestattet und erfüllen die strengen Abgasnormen Tier 4.
Foto: STEYR

Neues Multitalent: Den CASE IH Quantum V/N
Quantum V/N
Neues Multitalent: Den CASE IH Quantum V/N gibt es jetzt auch in einer speziellen Kommunalausstattung. Die Außenbreite des wendigen Traktors liegt bei 1,08 Meter. Damit ist er auch für schmale Durchfahrten bestens gerüstet.Foto: CASE IH

Hierzu hat die BAMAKA AG Anfang Oktober mit Case IH und Steyr einen entsprechenden Rahmenvertrag abgeschlossen. In diese Rahmenvereinbarung integriert sind alle aktuellen Case IH- und Steyr-Modelle im Leistungsbereich bis 247 kW (360 PS).
Die Abwicklung erfolgt über alle Case IH- und Steyr-Vertragshändler im Bundesgebiet.

So sind die Traktoren mit Zusatzausrüstung und Ausstattungen für den Garten- und Landschaftsbau, die Grünflächenpflege sowie die Bauwirtschaft und Baumschulen erhältlich - darunter Ladesysteme, Kranaufbauten oder Rückfahreinrichtungen.

Allein der Traktorenhersteller Steyr bietet zum Modelljahrgang 2011 insgesamt vier Traktorenserien mit mehr als 20 verschiedenen Modellen an, welche die speziellen Bedürfnisse des Garten-und Landschaftsbaus sowie der Golfplatzpflege berücksichtigen.

Modernste Motorentechnologie
Zur GaLaBau Messe hat Steyr zudem die SCR AdBlue Technologie zur Reduktion von Stickstoffemissionen präsentiert. Das Abgasreinigungskonzept der Traktoren basiert auf dem System der selektiven katalytischen Reduktion und ist eine kompakte Bauform, die zwischen Motor und Auspuff angeordnet ist. Das von Steyr verwendete SCR System zeichnet sich durch einen hohen thermodynamischen Wirkungsgrad aus.

Praxiserfahrungen zeigen, dass im Vergleich zu konventioneller Motorentechnologie mehr als zehn Prozent Kraftstoff eingespart werden können. Zudem wird durch diese Technologie die Motorperformance, zum Beispiel das Ansprechverhalten, verbessert. Die neuen CVT sorgen insgesamt dafür, dass die Feinstaubemissionen um mehr als 90 Prozent reduziert und 50 Prozent weniger Stickoxide ausgestoßen werden.

Leasing und Eintausch möglich
Zudem kann bei der Neuanschaffung der Traktoren auch die Inzahlungnahme von Gebrauchtmaschinen sowie Leasing- und Finanzierungskäufe getätigt werden.

Weitere Informationen zum neuen Rahmenvertrag bei allen Case IH- und Steyr-Vertragshändlern, bei der BAMAKA AG oder direkt bei CNH Deutschland GmbH Vertrieb Case IH & Steyr Benzstraße 1, 74076 Heilbronn Telefon (0 71 31) 64 49-0, Fax (0 71 31) 64 49-4 01 oder im Internet unter www.caseih.com.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss