News Baumaschinen

Bomag auf der NordBau 2014

Erdbau und Verdichten im Fokus

Auf der diesjährigen NordBau in Neumünster zeigt Bomag erstmals den neuen Walzenzug BW 197 DH-5. Seine um 20 cm breitere Bandage steigert die Flächenleistung um 11 % gegenüber dem Vorgängermodell und setzt damit neue Effizienz-Maßstäbe. Dieses Highlight passt zum Schwerpunkt der Messepräsenz von Bomag. Am Stand F-Nord 138 werden rund um das Thema Erdbau mit einem Fokus auf dem Verdichten die neuesten Maschinen aus der umfassenden Produktpalette ausgestellt: Vom vielseitigen Light Equipment wie dem fernsteuerbaren Mehrzweckverdichter BMP 8500 über Tandemwalzen bis hin zum großen, kettengetriebenen Straßenfertiger BF 700 C für den Asphaltbau. Als größte Kompaktmesse des Bauens in Nordeuropa bietet die NordBau ein ausgezeichnetes Forum, um sich am Bomag-Stand die Leistungsbreite und Leistungsbereitschaft des Baumaschinenherstellers aus erster Hand demonstrieren zu lassen.

Auch dieses Jahr präsentiert Bomag auf der NordBau wieder Technik und Technologie satt zum Anfassen und Staunen. Die besondere Aufmerksamkeit des Fachpublikums dürfte der neue hocheffiziente Walzenzug BW 197 DH-5 auf sich ziehen. Die Arbeitsbreite von 190 cm (75 inch) in der Gewichtsklasse 5-8 t gab es bislang nicht. Der Walzenzug erreicht damit fast die Flächenleistung einer 10 t-Maschine. Durch automatische Drehzahlregelung Ecomode sowie die Ecostop-Funktion ist er zudem besonders sparsam. Die höhere Flächenleistung und die energieeffiziente Motortechnik zahlen sich in kürzeren Bauzeiten und geringeren Kosten aus. Von dem guten Überblick, den die großflächige Glasfront des Führerhauses bietet, und dem intuitiven Bedienpult des BW 197 DH-5 können sich Besucher der NordBau am Stand von Bomag selbst überzeugen.

Typische Anwendungsbereiche sind kleinere und mittlere Baustellen wie beispielsweise Verbindungsstraßen, Waldwege, Autobahn Auf- und Abfahrten und Parkplätze. Hier punktet der BW  197 DH-5 mit herausragender Verdichtungsleistung, Steigfähigkeit, Wendigkeit und Effizienz. Ein innovatives Zweikreisantriebssystem mit Doppelpumpe für Vorder- und Hinterachse sorgt für optimale Traktion. Spielend meistert die Maschine damit Steigungen bis zu 56 %, vorwärts wie rückwärts. Wegen seiner kompakten Abmessungen und der geringen Höhe von 2,8 m kann die Baumaschinen sehr leicht zum nächsten Einsatzort transportiert werden, was die Verfügbarkeit und Wirtschaftlichkeit erhöht.

Bomag stellt auf der NordBau darüber hinaus eine Reihe weiterer Walzenzüge aus, dazu gehört auch der BW 177 DH-5 BVC mit Variocontrol-System, das Verdichtungssystem mit automatischer Regelung und integrierter Messtechnik. Um eine zu starke Verdichtung zu verhindern, wird für jeden Einzelfall die optimale Energieübertragung angeboten. Die Verdichtungsmesstechnik informierte den Fahrer kontinuierlich über den Fortschritt und den Verdichtungskennwert EVIB  [MN/m²]. Das Zusammenspiel zwischen Mess- und Regelungstechnik unterstützt den Walzenfahrer, reduziert die Anzahl der Überfahrten und verbessert die Verdichtungsqualität. Variocontrol ist nur ein Beispiel für die umfassende Technologiekompetenz von Bomag in der Verdichtungstechnik.

Eine weitere interessante Funktion ist der Economizer von Bomag. Hierzu zeigt Bomag auf der NordBau u.a. die knickgelenkte Tandemwalze BW 120 AD-5. Der flexible Alleskönner für den Erd- und Asphaltbau verfügt über eine Verdichtungskontrolle, die den Verdichtungsfortschritt anzeigt. So weiß der Fahrer, wann die optimale Verdichtung erreicht und seine Arbeit abgeschlossen ist. Das spart Zeit und Kraftstoff bei Verdichtungsarbeiten und Schwachstellen werden frühzeitig erkannt, so dass keine kostenaufwendigen Nacharbeiten mehr nötig sind.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss