News, Traktoren/Geräteträger

09. Oktober 2018

Bok H750 alpha von REFORM: Der Erste seiner Klasse

Bok H750 alpha von REFORM: Der Erste seiner Klasse

Das neue REFORM Kommunalfahrzeug Boki H750 alpha kann mit vielen Highlights aufwarten. Alpha, der Erste seiner Klasse, verbindet bewährte und neue Funktionen perfekt. Der Boki H750 alpha ist ein kompaktes und wendiges Fahrzeug für kommunale Einsätze während 365 Tagen im Jahr.

Die Basis der Entwicklung stellten die bewährten REFORM Kommunalfahrzeuge dar, der neue Boki wurde jedoch einer kompletten Überarbeitung unterzogen. Mit seinem zulässigen Gesamtgewicht von 7.500 kg ermöglicht der Boki eine hohe Nutzlast von bis zu 4.000 kg und vergrößert dadurch die Einsatzmöglichkeiten noch einmal beträchtlich. Für ausreichend Leistung sorgt der bekannte 4- Zylinder Turbo Diesel FPT F1C EU6c mit einer Leistung von 129 kW / 175 PS. Mit einem Drehmoment von 430 NM bei 1.500 U/min verfügt er über genügend Leistungsreserven. Die Abgasnachbehandlung ist platzsparend untergebracht und der Auspuff wird nach oben geführt. Dank des Einbaus eines Dieselpartikelfilters und eines SCR Katalysators mit Ad Blue-Einspritzung erfüllt der Boki H750 alpha die strengen Euro 6c Vorschriften.

Der neue, elektronisch geregelte Hydrostat Bosch Rexroth eDA premium ermöglicht dem Fahrer ein komfortableres, stufenloses Arbeiten. Die Fahrtrichtung wird bequem per Knopfdruck am Joystick gewählt. Die Hydrostatkomponenten sind großzügig dimensioniert, und in Kombination mit der mechanischen 2-Gang Untersetzung verfügt der Boki H750 alpha über eine Steigfähigkeit von mehr als 25 Prozent bei maximalem Gesamtgewicht. Für noch mehr Komfort sorgt der optionale Hillholder – beim Anfahren am Hang wird die Parkbremse automatisch gelöst und verhindert so das Zurückrollen des Fahrzeuges. Um rasch am Einsatzort zu sein, ist eine Endgeschwindigkeit von bis zu 70 km/h möglich.

Das Fahrwerk ist aus offenen C-Profilen mit geschraubten Längs- und Querträgern gefertigt. Die offene Bauweise ermöglicht eine hohe Flexibilität und erleichtert den Aufbau von Anbaugeräten. Für eine hohe Lebensdauer sind alle Rahmenteile KTL-beschichtet. Zusätzlich ermöglicht das neue Fahrwerk mit den starken Achsen den Einsatz von 17,5 Zoll oder 18 Zoll Reifen. Der Boki H750 alpha lässt sich für beste Wendigkeit mit einer Allradlenkung ausrüsten. Diese lässt sich einfach per Knopfdruck bedienen und verfügt über eine automatische Rückstellung. Mit einem Radstand von 2.700 mm, einer Breite von 1.700 mm und einer Gesamtlänge von 4.500 mm ist der Boki äußerst kompakt aufgebaut und kann so auch in engen Verhältnissen sehr gut eingesetzt werden.

Im Inneren der Kabine wurde einiges überarbeitet. Das Highlight ist die komfortable Armlehne mit dem integrierten Joystick. Mit dem Joystick lassen sich sowohl die Fahrfunktionen wie auch die wichtigsten Hydraulikfunktionen bedienen. Das Armaturenbrett besticht durch ein ansprechendes Design, die geschwungene Form sorgt für eine noch bessere Kniefreiheit für den Fahrer und ermöglicht eine perfekte Sicht nach vorne. Bequeme Sitze sorgen für höchsten Arbeitskomfort auch bei langen Arbeitstagen. Der Boki H750 alpha ist mit einer Voll-LED Beleuchtung ausgestattet, dies sorgt für beste Beleuchtung und hohe Lebensdauer. Die Arbeitsscheinwerfer sind optimal am Dach der Kabine platziert und ermöglichen ein blendfreies Arbeiten – auch bei Schneetreiben.


Hohe Zuladung garantiert der Boki H750 alpha. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7.500 kg können auch große Lasten sicher transportiert werden. Dank konsequentem Leichtbau verfügt der Boki H750 alpha über eine Nutzlast von bis 4.000 kg. Die starken Achsen ermöglichen eine Achslast von 4.500 kg vorne und hinten. Damit lassen sich auch schwere Anbaugeräte an den Boki H750 alpha anbauen. Für den flexiblen Einsatz mit einem Anhänger garantiert das Gesamtzuggewicht von 11.000 kg, welches durch eine großzügige Anhängelast von 3.500 kg erreicht wird.

Das neue, kompakte Kommunalfahrzeug Boki H750 alpha ist die ideale Ergänzung für jeden Bauhof: Hohe Nutzlast, einfache und bequeme Bedienung, sowie ein ergonomischer Arbeitsplatz werden jeden Fahrer überzeugen.

Nach oben
facebook youtube twitter rss