News

Blendfreie Zone dank der optischen Drei-in-Eins-Lösung von Nordic Lights

Mit dem Scorpius und Canis PRO 415 PH stellt Nordic Lights eine seiner neuesten Entwicklungen im LED-Scheinwerfer-Segment vor. Kein Blenden, eine außerordentliche Ausleuchtung und maximale Sicherheit stehen im Vordergrund. Das Design ist modern und verspricht volle Leistung in einem kompakten Paket, welches mit einem Gewicht von nur 0,6 kg auch der schlanken Linie schmeichelt.

Der Scorpius und Canis PRO 415 PH sind mit der revolutionären Phenom-Optik ausgestattet. Das bedeutet, dass die Lichtarchitektur dahin gehend entwickelt wurde, dass es nicht nur ein weites Lichtbild, wie beim „Wide Flood“ von Nordic Lights, sondern auch blendfrei ist. Die sogenannte „Cut-Off“-Linie des Lichtbildes ist markant. Oberhalb dieser Linie wurde ein Bereich mit etwas geringerer Ausleuchtungsstärke konzipiert, welcher im Gesamtkonzept die Ausleuchtung für Stapleranwendungen betont. Hervorzuheben ist die von Nordic Lights dadurch konzipierte „glare-free“ Zone, wodurch der Arbeitsscheinwerfer besonders geeignet ist für Anwendungen, bei denen entgegenkommende Fahrzeuge oder Mitmenschen im Umfeld nicht geblendet werden sollten.

Dieser Arbeitsscheinwerfer ist vibrationsresistent mit 8 Grms bei 24-2000 Hz. Zudem ist der Scheinwerfer schlag- und stoßfest bis 60 G. Seine reelle Lichtausbeute beträgt, trotz seiner geringen Größe, starke 1.500 Lumen


.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss