Partner
Aktuelle Meldungen/News Arbeits- und Schutzkleidung

BIERBAUM-PROENEN GMBH & CO. KG BP erweitert Multinormschutz-Kollektion Multi Protect Plus um Damenpassformen

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Bierbaum-Proenen GmbH & Co KG

Berufsbekleidungshersteller Bierbaum-Proenen (BP) bleibt seinem Anspruch treu, für jeden Körper und jede Herausforderung die passende Lösung zu bieten. Jetzt erweitern die Kölner ihre Multinorm-Kollektion BP Multi Protect Plus um Damenpassformen. Zusätzlich gibt es künftig auch die neue Farbkombination Warnorange/Anthrazit, bei der das Thema Nachhaltigkeit laut Unternehmensangaben großgeschrieben wird: Durch einen dauerhaften Chemikalienschutz müssen die neuen Produkte künftig nicht mehr nachimprägniert werden, was viele Vorteile mit sich bringt. Die erweiterte Kollektion bietet hohen Schutz vor Gefährdungen, ein sportliches, modernes Design, Tragekomfort, Leichtigkeit und eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten.

Altenhofen: Damenpassformen sind „eine Frage des Respekts“

„Wir glauben an die Menschen, die täglich ihr Bestes geben, die ihrer Arbeit mit Leidenschaft, Stolz und Kompetenz nachgehen. Wir möchten sie unterstützen, indem wir ihnen professionelle Bekleidungslösungen bieten, die einen spürbaren Unterschied machen“, sagt Heike Altenhofen, PSA-Expertin bei BP. Dabei hat es sich das Unternehmen zum Auftrag gemacht, für jede Herausforderung und jeden Körper die passende Kleidung anzubieten. Folglich gibt es die Produkte der erweiterten Multinorm-Kollektion jetzt auch in Damenpassform. „Auch wenn die Anzahl der Frauen, die Multinorm-Schutzkleidung tragen, nicht riesig ist, ist die Nachfrage da, und es ist eine Frage des Respekts, dass Frauen Schutzkleidung bekommen, die ganz auf ihre Körper zugeschnitten ist“, sagt Heike Altenhofen.


Industriewäsche: nach ISO 15797 zertifiziert

Wie fast alle Kollektionen aus dem Hause BP ist auch Multi Protect Plus auf die Industriewäsche ausgelegt und nach ISO 15797 zertifiziert. Im Gegensatz zu den marktüblichen Lösungen haben sich die Kölner PSA-Spezialisten daher für eine inhärente flammhemmende Gewebelösung entschieden. So bleibt das Material auch nach vielen Wäschen flammhemmend – und es tritt kein schleichender Funktionsverlust auf.

Multi Protect Plus erfüllt neben dem Störlichtbogenschutz der Klasse 1 und 2 gemäß der EN 61482-2 und dem Warnschutz gemäß EN ISO 20471 auch alle weiteren gängigen Normen für wechselnde Arbeitsplätze in der Energiebranche. So schützen die Kollektionsteile nach EN 1149-5 gegen elektrostatische Aufladung und bieten nach EN ISO 11612 Schutz gegen Hitze und Flammen. Sie sind zertifiziert nach EN 13034 Typ 6 und eignen sich damit eingeschränkt als Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien. Sie schützen auch beim Schweißen nach EN ISO 11611 Klasse 1 A-1, solange es sich nicht um schwere oder schwerste Schweißarbeiten handelt.

Partner
[0]