Top-News News

Betriebsleitersoftware „VersatileControl“ im Einsatz bei der Kläranlage Pitztal

Revolutionäre Software unterstützt Kläranlagenbetreiber in (fast) allen Bereichen.


Navigator

Dokumentenmanagement

Wartungstermine

Stammdaten

Archiv

Viele Kläranlagen und kommunale Einrichtungen stehen vor der Herausforderung, eine immer größer werdende Flut an Daten und Informationen verwalten zu müssen.

Mit einem neuen Ansatz zur Informationserfassung und Darstellung bietet die Firma „SEC innovations“ mit „VersatileControl“ eine clevere Softwarelösung. Das Hauptaugenmerk der Software liegt hierbei darin, relevante Daten und Informationen einfach und übersichtlich zu verwalten und zu organisieren.

Durch Erfahrungen aus jahrelanger Zusammenarbeit mit Betriebsleitern und Unternehmern aus verschiedenen Branchen wurde eine einzigartige Benutzeroberfläche geschaffen. Diese erleichtert die Erfassung und Bearbeitung von betrieblich relevanten Daten um ein vielfaches. Dies führt zu einer deutlichen Effizienzsteigerung und optimiert betriebsinterne Abläufe.

Software der unbegrenzten Möglichkeiten

Die komplette Infrastruktur einer Kläranlage kann abgebildet werden. Verwaltet werden die technischen Einrichtungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten, Pläne, Schriftstücke, Dokumente, Protokolle, Bilder, Lieferanten, Brand- und Explosionsschutz, Bescheide u.v.m.

Das Geheimnis liegt in der Einfachheit der Bedienung bei gleichzeitig großem Funktionsumfang. Die Entwicklung dieser Software wurde durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft unterstützt und besticht durch seine geniale Benutzerführung, mit der sich auch weniger versierte Computerbenützer rasch zurechtfinden.

Die täglichen kleinen Quälgeister:

- Welche Wartungsarbeiten haben wir diesen Monat durchzuführen?
- Wo ist die Betriebsanleitung dieser Maschine?
- Wie lange haben wir noch Garantie auf dieses Produkt?
- Wo finde ich diesen Bauplan?
- Wo ist dieser Bescheid?
- usw

verlieren ihren Schrecken. Alle Informationsanfragen werden durch die Software schnell beantwortet.

Weitere Informationen unter www.kommunal-software.eu

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn