Top-News Kehrmaschinen

„bema ist die erste Wahl, wenn es um Kehrmaschinen geht“

„Bewusstheit, durchdachte Konstruktion und spitze im Service“

Die neue bema 75 Dual Power-Master macht ihrem Namen alle Ehre. Nach der Neuvorstellung am Anfang des Jahres, hat sich der neue Power-Master aus dem Hause bema im harten Einsatz bewährt. Auf einer Biogasanlage der Ökoenergie Recke GmbH & Co. KG beseitigt die neue Anbaukehrmaschine beispielsweise jedes Kehrgut, wie Mais- und Grassilage, Festmist oder auch Getreide. Diese Produkte verwendet die Biogasanlage zum Vergären. Als Output entstehen dabei ca. 20 Mio. kWh Strom/Jahr sowie ca. 22 Mio. kWh Wärme/Jahr.

Franz Lührmann, Verantwortlicher für die Biogasanlage in Recke, ist beeindruckt von der Power der neuen Kehrmaschine. „Wir benötigen täglich über eine Stunde für die Reinigung der Freiflächen“, so Lührmann. „Die bema 75 Dual Power-Master erleichtert uns die Arbeit enorm, indem wir durch den großen Durchmesser des Besens mit nur einer Überfahrt das Pflaster sauber bekommen.“ Auch der Seitenbesen erspart den Arbeitern einige Stunden Arbeit in der Woche. So muss keiner der Arbeiter vor der Kehrmaschine herlaufen und die Kanten von Hand zur Mitte fegen. Extra große Laufräder (Durchmesser 360 x 85 mm) mit schweren stabilen Gussradkörpern und hochwertigen Elastik-Vollgummireifen, die abschmierbar und doppelt gelagert sind, meistern das unebene Terrain, was auf der Biogasanlage vorherrscht, mühelos. Ein weiterer Pluspunkt der bema 75 Dual Power-Master ist laut Lührmann der stabile Rahmen. Dieser kann dem Druck des Trägerfahrzeuges gut standhalten. „Auch wenn man mal versehentlich etwas zu viel drückt“, so Lührmann.

Lührmann erklärt auch die Bedeutung der großen hydraulischen Kupplungen, die die bema 75 Dual Power-Master vorweist. „Es ist wichtig, dass die Kupplungen viel Öl durchlassen. Es nützt nichts, wenn die Schläuche 100 % Öl durchlassen, die Kupplungen aber nur 50 %.“

„Auf eine Maschine, wie die bema 75 Dual Power-Master haben wir lange gewartet! Und das Beste ist, dass bei bema der Service hinzukommt. Wir bekommen sofort Rat am Telefon, wenn wir beispielsweise einmal nicht wissen, welche Einstellung am besten passt“, so Franz Lührmann. Für die Ökoenergie Recke GmbH & Co. KG hat sich die Investition in die neue Kehrmaschine gelohnt. Sie möchte diese nicht mehr missen.

Der Film inkl. des vollständigen Interviews mit Herrn Franz Lührmann sowie weitere Informationen zur bema 75 Dual Power-Master sind unter Opens external link in new windowwww.kehrmaschine.de zu finden.

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss