News Messen/Veranstaltungen

bC India: Anziehungspunkt für Top-Entscheider

Über 28.000 Fachbesucher

  • 710 Aussteller aus 33 Ländern
  • Aussteller loben hohe Qualität der Besucher  

Trotz der schwierigen Lage in der Baumaschinenbranche konnte die bC India – A BAUMA CONEXPO SHOW – ihre Stellung im indischen Markt festigen. Über 28.000 Fachbesucher kamen zur zweiten Ausgabe der bC India, die vom 5. bis 8. Februar 2013 auf dem Bandra Kurla Complex in Mumbai stattfand.
 
Thomas Löffler, Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft bC Expo India Pvt. Ltd., bewertet dieses Ergebnis sehr positiv: „Wir sind mit der Besucherzahl wirklich zufrieden - speziell in Zeiten wie diesen. Ich hoffe, dass der Erfolg der bC India ein Anzeichen für die Rückkehr des Erfolgs der Baubranche in Indien ist“.
 
Wie schon bei der Erstveranstaltung vor zwei Jahren, lobten die Aussteller auch diesmal vor allem die hohe Qualität der Besucher sowie die Organisation der Veranstaltung. Amit Gossain, Vize-Präsident Marketing & Business Development, JCB, befindet, dass „die bC India eine sehr gute Messe mit hoher Besucherqualität ist. Die Sichtbarkeit der Messestände ist extrem gut. Alles ist ordentlich, aufgeräumt, gut zu finden und sehr gut organisiert.“ Alexander Schwörer, Geschäftsführer bei Peri, bestätigt: „Wir hatten hochkarätige Besucher aus ganz Indien und konnten gute Gespräche führen. Die bC India ist eine gute Industrieplattform, die unser Wachstum in Indien unterstützt.“
 
Zur Baubranche in Indien sagt Abhijeet Pai, Direktor von Puzzolana: „Unserer Meinung nach erhält die Branche wieder neue Impulse und wir hoffen, dass diese auf der Messe deutlich wurden. Wir hatten viele Besucher mit sehr speziellen Anforderungen an neue Lösungen und einige vielversprechende, potentielle Neukunden aus dem internationalen Markt.“
 
Die Messe zeichnete sich nicht nur durch die hohe Qualität der Besucher aus, sondern bot auch eine ausgezeichnete Plattform für geschäftliche Tätigkeiten, wie Brahmanand Pandey, Vize-Präsident Strategy & Business Development von Caterpillar, erklärt: „Die bC India ist maßgeblich für die Branche. Man trifft hier die Entscheider. Wir haben mehrere Geschäftsabschlüsse getätigt und zweifellos unsere Ziele erreicht.“ Ki Young Kong, Managing Director von Hyundai, machte ähnlich gute Erfahrungen: „Für Hyundai war die diesjährige bC India sehr erfolgreich. Wir hatten viel zu tun, trafen wirklich gute Kunden und verkauften viele Maschinen.“
 
Insgesamt nahmen 710 Aussteller aus 33 Ländern an dieser Internationalen Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen und Baufahrzeuge teil, die eine Gesamtfläche von 150.000 Quadratmetern belegte. 437 von den 710 Ausstellern – das sind 61 Prozent – kamen aus dem Ausland, haben also ihren Firmensitz außerhalb Indiens. Das internationale Interesse an der Messe zeigte sich auch in der Teilnahme der neun Länderpavillions aus China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Korea, Polen und Spanien.
 
Weitere Informationen zur bC India 2013 sowie Fotos gibt es online unter www.bcindia.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss