News Messen/Veranstaltungen

Bayern ist Partnerland von MODERNER STAAT 2012

Digitales Bayern 2020 - Vorsprung durch eGovernment" heißt das Motto, unter dem sich in diesem Jahr der Freistaat Bayern als Partnerland von MODERNER STAAT präsentieren wird. Im Mittelpunkt des Messeauftritts vom 6. - 7. November in Berlin stehen verschiedene E-Government-Projekte des Freistaats Bayern. Darüber hinaus wird auch die Studie "Zukunftspfade Digitales Bayern 2020" vorgestellt: „Unser Ziel ist es, neue Wege aufzuzeigen, wie wir mit der Digitalisierung von Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft umgehen können. Als Partnerland der Messe Moderner Staat wollen wir unseren Ansatz auch anderen Ländern vorstellen", führt der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Staatssekretär Franz Josef Pschierer, als Repräsentant des Partnerlandes Bayern aus.

Die Studie, die im März dieses Jahres herausgegeben wurde, zeigt konkrete Vorschläge auf, wie der Freistaat Bayern die digitale Gesellschaft mit gestalten kann. Dabei sind Querschnittsthemen wie IT-Sicherheit, Breitbandzugang und E-Government genauso wichtig wie die gesellschaftspolitischen Handlungsräume Medienkompetenz, Arbeiten digital, Mobilität, Gesundheit, Wohnen, Energie digital und Konsum digital.

Auf MODERNER STAAT werden gemeinsam mit Partnern verschiedene Projekte wie z. B. "Digitales Bildungsnetz Bayern", "x-trans-eu - cross border transport" oder "Serviceplattform Digitales Bayern" diskutiert. Die Koordination des Messeauftritts wird die IT-Stabsstelle der Bayerischen Staatsregierung übernehmen.

Fachkongress im Zeichen des demografischen Wandels

Neue Strategien der Verwaltungsmodernisierung wird auch wieder der begleitende Fachkongress von MODERNER STAAT mit seinen mehr als 200 Referenten aufzeigen. Das besondere Augenmerk liegt in diesem Jahr auf dem Thema „Demografie", das als Leitthema durch sämtliche Kongress-Panels führen wird. Auch der diesjährige Zukunftsreport MODERNER STAAT wird „Antworten auf die demografischen Herausforderungen 2035" geben. Die Gestaltung des Kongressprogramms werden in diesem Jahr erneut die Partner BMI, KGSt, Vitako, BSI, Zeppelin University, Accenture, Prognos und - für das Partnerland Bayern - das Bayerische Staatsministerium der Finanzen übernehmen.

Neben dem Kongress werden rund 200 Aussteller neue Produkte, Dienstleistungen, richtungweisende Ideen und erfolgreiche Best-Practice-Beispiele zu den Reformthemen des Public Sector vorstellen. Rund 4.000 Entscheidungsträger aus Kommunal-, Landes- und Bundesverwaltungen werden zur 16. Auflage von MODERNER STAAT auf dem Berliner Messegelände erwartet.

www.moderner-staat.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn