Partner
Aktuelle Meldungen/News Baumaschinen, Fahrzeuge & Geräte

Baumaschinen unter Strom – E-Tech-Roadshow bei Henne

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Henne Nutzfahrzeuge GmbH

Die Firma Henne Nutzfahrzeuge hat jüngst gemeinsam mit dem Baumaschinen Hersteller JCB eine Roadshow an mehreren Standorten veranstaltet. Dabei standen vollelektrische Baumaschinen und die E-Tech Range von JCB im Vordergrund. Besucher aus den verschiedensten Branchen hatten die Möglichkeit, E-Baumaschinen – vom Minibagger bis zum Teleskoplader – hautnah zu erleben.

Alternative Antriebstechnologien, E-Nutzfahrzeuge und schadstoffarme Maschinen sind längst keine Themen einer fernen Zukunft mehr. Hautnah erlebten dies die Besucher der Henne-Roadshow im Oktober, und zwar an den Standorten Heimstetten bei München und Wiedemar bei Leipzig. Gemeinsam mit Partner JCB-Baumaschinen lud die Firma Henne Nutzfahrzeuge GmbH alle Kunden und Interessenten ein, um gleich eine ganze Reihe verschiedener E-Baumaschinen live zu testen.

Highlight der Roadshows waren unter anderem ein kompakter E-Teleskoplader sowie ein vollelektrischer Minibagger aus der Zwei-Tonnen-Klasse. Auch ein Raddumper, ein Teletruk und eine Schnellladestation konnten bestaunt werden. Die 100 Prozent elektrisch angetriebenen Maschinen stehen ihren konventionellen Pendants in Sachen Leistung in nichts nach, können dank moderner Akkutechnik eine ganze Schicht durcharbeiten und verursachen dabei lokal keinerlei Emissionen. Emissionsfreiheit und stark reduzierte Lärmentwicklung erlauben das Arbeiten in Innenräumen und Umweltzonen – auch zu Ruhezeiten.


Zahlreiche kommunale Besucher

Auf großes Interesse stieß in der Region die E-Tech-Roadshow bei Henne. Zahlreiche Gäste kamen aus den klassischen Anwendungsbranchen wie GaLaBau, Entsorgung und Industrie. Zu den Besuchern gehörte aber auch eine große Anzahl kommunaler Anwender und Entscheider. Neben Diskussionen zur ausgestellten Technik blieb bei frisch zubereiteten Burgern oder einem Stück Kuchen immer wieder Zeit für Netzwerken und den Austausch unter Kollegen.

Eines wurde deutlich: Das Thema E-Antriebe im Bereich Baumaschinen polarisiert. Während einige Gäste durchaus kritisch bei den Profis von Henne und JCB nachfragten, hatten sich andere bereits vorinformiert und wollten sich nur noch einmal live überzeugen. Ein Fazit des Tages war auf jeden Fall: Wenn der Anwendungsfall passt und die Ladeinfrastruktur bereitgestellt werden kann, sind vollelektrische Baumaschinen keine Zukunftsmusik, sondern schon heute eine vollwertige Alternative zu konventioneller Technik.

Partner

Firmeninfo

Henne Nutzfahrzeuge GmbH

Hürderstraße 6
85551 Heimstetten

Telefon: +49 89 992490-0
Telefax: +49 89 992490-109