News Messen/Veranstaltungen

bauma Africa 2013 erweitert Fläche

Die Fläche zur ersten bauma Africa (18. bis 21. September 2013, Gallagher Convention Centre, Midrand Johannesburg/Südafrika) wird auf 35.000 Quadratmeter vergrößert. Das entspricht nahezu einer Verdoppelung der ursprünglich geplanten 20.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche.
 
Grund für die frühzeitige Vergrößerung ist der beträchtliche Flächenbedarf, der von Ausstellern an den Organizer MMI South Africa herangetragen wird. Branchengrößen wie beispielsweise Bauer, Bell, ELB Equipment, Goscor Group, Hyundai, Herrenknecht, LiuGong, Pilot Crushtec, Sany, Shantui, Terex Finlay, Vermeer, Wacker Neuson und Wirtgen haben sich bereits für die bauma Africa angemeldet. Darüber hinaus werden Händler und damit Vertriebspartner internationaler Brands wie zum Beispiel von Bobcat, Casagrande, Doosan, Fiori, Genie, Kawasaki oder Mitsubishi vertreten sein. Auch im Segment der Baustoffmaschinenindustrie haben mit Hess, Masa und Pan Mixers SA führende Hersteller angemeldet. Eine vorläufige Liste aller Aussteller und Brands steht ab sofort unter www.bauma-africa.com/en/database zum Download zur Verfügung.
 
Elaine Crewe, Chief Executive Officer von MMI South Africa, zeigt sich nicht nur mit der Dichte an Branchengrößen, sondern auch mit den Flächenbuchungen sehr zufrieden: „Wir haben vereinzelt Anfragen für bis zu 2.000 Quadratmeter Fläche. Das ist für eine Erstveranstaltung in einem neuen Markt sicherlich ungewöhnlich, zeigt aber auch das Vertrauen, das die Aussteller in unsere Kompetenz  bei der Organisation von Baumaschinenmessen haben.“
 
Interessierte Unternehmen können die Anmeldeunterlagen zur bauma Africa online unter www.bauma-africa.com/en/exhibitors/application downloaden. Der Anmeldeschluss ist der 6. Dezember 2012. Die längere Vorlaufszeit ermöglicht den Ausstellern, ihren Messeauftritt marketing- und standbautechnisch optimal vorzubereiten.
 
Weitere Informationen gibt es unter www.bauma-africa.com
 

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss