Top-News Baumaschinen

Bauma 2013: Ein großer Erfolg für Wacker Neuson

Mit rund 530.000 Besuchern aus über 200 Ländern konnte die Bauma 2013 die bisherigen Besucherrekorde knacken. Auch Wacker Neuson ist mit dem Ergebnis der Messe sehr zufrieden.

„Die Bauma 2013 war für uns ein großer Erfolg. Bereits an den ersten Tagen war der Andrang auf unserem Messestand überwältigend“, sagt Cem Peksaglam, CEO der Wacker Neuson SE. „Die Stimmung auf der Bauma war hervorragend und lässt uns optimistisch auf die kommenden Monate blicken. Die diesjährige Messe bestätigt, dass die Bauma die Leitmesse unserer Branche ist.“ Im Laufe der Bauma-Woche konnte Wacker Neuson Kunden aus der ganzen Welt begrüßen. Auf der Messe wurden viele neue Kontakte geknüpft und bestehende Beziehungen intensiviert.

Ein besonderer Gast besuchte den Messestand bereits am ersten Tag: Bundesminister Dr. Peter Ramsauer informierte sich im Zuge seines Eröffnungsrundgangs über die Messe auch über die Bauma Neuheiten von Wacker Neuson. Der Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung konnte sich am Steuer des Baggers 50Z3 von der Oberwagenneigung Vertical Digging System (VDS) – ein Alleinstellungsmerkmal von Wacker Neuson – selbst überzeugen. Bei seinem Rundgang begleitete ihn unter anderem der indonesische Minister for Public Works, Djoko Kirmanto. Indonesien war in diesem Jahr Partnerland der Bauma.

„Das Thema Umweltschutz ist von zunehmender Bedeutung, das wurde auf dieser Bauma sehr offenkundig“, berichtet Cem Peksaglam. „Von dementsprechendem Interesse waren für die Fachbesucher unsere Marktneuheit „dual power“, ein alternativer Antrieb für Minibagger, der emissionsfreies Arbeiten ermöglicht sowie unsere Stampfer und Hämmer mit sehr emissionsarmen Zweitaktmotoren.“ Neben der Beteiligung des Konzerns an der VDMA Initiative Blue Competence zeichnet Wacker Neuson besonders wirtschaftliche und umweltfreundliche Produkte mit seinem neuen ECO-Siegel aus – ECO für ECOlogy (Umweltschutz) und ECOnomy (Wirtschaftlichkeit).

Wacker Neuson engagiert sich darüber hinaus bei der Initiative Think Big des VDMA und unterstützte die Aktion „Werkstatt live“ in Halle B0. Hier arbeiteten Auszubildende des Wacker Neuson Konzerns an Maschinen und Geräten und berichteten Schülern, wie sie zu ihrem Beruf gekommen sind und was sie an der Arbeit mit Baumaschinen begeistert.

Viel Aufmerksamkeit zog auch 2013 die lebendige Produktvorführung auf sich. Der Wacker Neuson Club, der zur Bauma 2013 ins Leben gerufen wurde, kam sehr gut an und es konnten viele neue Mitglieder begrüßt werden.

Weitere Informationen zu Wacker Neuson auf der Bauma, Impressionen und Messeneuheiten gibt es unter: http://www.wackerneuson.com/bauma

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss