Kommunen

Bauhof Oldesloe soll Solar-tauglich gebaut werden

Bad Oldesloe. Solarzellen auf dem Dach des Oldesloer Bauhof-Neubaus - das ist für die Politiker in der Stadt zumindest eine Option, die sie sich offenhalten wollen. Der Bauausschuss hat nun beschlossen, dass das Dach der am Sandkamp geplanten Anlage eine Neigung von sieben bis zehn Prozent haben soll. Damit wäre es für eine Photovoltaikanlage geeignet, damit könnte der Oldesloer Unternehmer Wolfgang Bartolain darauf seine Idee vom größten Bürgersolarkraftwerk Schleswig-Holsteins (wir berichteten) verwirklichen. Eine Zusage hat Bartolain allerdings nicht bekommen. Er soll sich zu einem späteren Zeitpunkt gegebenenfalls bewerben.

Die Dachneigung ist wichtig, weil der Bauhof in öffentlich-privater Kooperation von einem privaten Bauherren errichtet werden soll, von dem die Stadt das Gebäude dann mietet oder least. In Kürze soll die Ausschreibung vorbereitet werden. Damit will die Stadt allerdings warten, bis es aus Kiel ein Signal zum Thema Gebundene Ganztagsschule in der Stadtschule gibt. Bei einem positiven Bescheid könnten beide Vorhaben gemeinsam ausgeschrieben werden.

Quelle: abendblatt.de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn