News Baumaschinen

Bantleon: Raupenbagger spart Diesel dank AVILUB FLUID DYNA 46 Hydraulikfluid

Der Erfolg der Xaver Lutzenberger GmbH basiert auf ihrem erstklassigen Maschinenpark, persönlichen Engagement und auf dem Einsatz neuartiger Technik. Die Geschäftsführung von Lutzenberger war mit einem Test einverstanden, bei dem das konventionelle Hydraulikfluid eines ihrer Liebherr Raupenbagger LH 934C gegen AVILUB FLUID DYNA 46 ausgetauscht wurde, einem Fluid im DYNAVIS® Technologiestandard.

Da Lutzenberger den Kraftstoffverbrauch festhält, existierten auch Aufzeichnungen aus dem Zeitraum direkt vor dem Hydraulikfluidwechsel. 30 Arbeitstage und 290 Betriebsstunden wurden herangezogen. Vor dem Ölwechsel verbrauchte der Bagger 24,33 l/Bh, nach Testende – nach 14 Tagen und 107 Betriebsstunden – ergaben sich 22,28 l/Bh. Mehr als zwei Liter Kraftstoff pro Betriebsstunde wurden gespart, was einer Verbrauchseinsparung von 9,2 Prozent entspricht. „Wenn wir die zwei Liter pro Betriebsstunde aufs Jahr hochrechnen, kommen wir auf einen fast sechsstelligen Eurobetrag durch Kraftstoffeinsparungen. Darauf wollen wir nicht verzichten“, so Steffen Lutzenberger, Geschäftsführer der Xaver Lutzenberger GmbH.

Das „Geheimnis“ hinter der Effizienzsteigerung

Wenn ein Hydrauliksystem hoher Hitze und Druck ausgesetzt ist, transportiert ein viskositätsoptimiertes Fluid wie AVILUB FLUID DYNA 46 mehr Pumpenergie durch höhere Viskosität und weniger Leckageverlust an den Wirkort. Und bei Normaltemperaturen fließt es leichter und setzt der Pumpe weniger Widerstand entgegen. Im Kaltstart schließlich ist es schneller und leichter in Bewegung zu bringen. „Ich denke, um die 10 Prozent Einsparung durch ein viskositätsoptimiertes Fluid sind vermutlich überall und durch jeden zu erreichen, der ähnliche oder gleiche Maschinen einsetzt,“ ist sich Josef Stechele, Fuhrparkleiter der Xaver Lutzenberger GmbH, sicher. Baggerführer Harald „Hago“ Berschwinger über AVILUB FLUID DYNA 46: „Am Morgen beim Kaltstart, auch bei Minusgraden, ist das Hydraulikfluid elastischer als das herkömmlich verwendete Öl und ermöglicht mir nach wenigen Hüben präzise zu arbeiten. Eine generelle Verbrauchsminderung von zwei Liter je Stunde halte ich für realistisch.“


Verlängerte Lebensdauer durch Scherstabilität

Der Erfolg der DYNAVIS® Formulierung ist das Ergebnis der anpassungsfähigen Molekularstruktur und dem perfekt angepassten Mengenverhältnis in Abstimmung auf die Applikationen und die jeweils vorliegenden Basisöle. Dies garantiert, dass die Viskositätsoptimierung über den gesamten Lebenszyklus des Hydraulikfluids konstant bleibt. Selbst unter höchster mechanischer Belastung erzeugt AVILUB FLUID DYNA 46 eine kontinuierliche Einsparung.

FIRMENINFO

Hermann Bantleon GmbH

Blaubeurer Str. 32
89077 Ulm

Telefon: 0731-3990-0
Telefax: 0731-3990-10

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss