Partner

AVANT: Leiber Transportboxen wieder nutzen

Im hessischen Kronberg wie in vielen anderen Städten und Gemeinden Deutschlands auch setzt das Grünflächenamt sogenannte Leiber Entleerungssysteme ein. Da die Firma nicht mehr existent ist, stehen nun auf vielen Friedhöfen, Bauhöfen oder Grünflächenämtern diese Transportboxen teilweise ungenutzt herum.

Lesedauer: min
<link fileadmin redakteur material download file>
(Foto: AVANT TECNO Deutschland GmbH)

Aber AVANT mit seinem Multifunktionsladern sorgt für praktische Hilfe. Seit Oktober 2009 bietet das Unternehmen eine Geräteaufnahme für die Leiber Entleerungssysteme an und damit sind sie sofort wieder nutzbar. Die Stadt Kronberg ist mit ihrem Baubetriebshof und Grünamt für die kommunalen Grünflächen und den Friedhof zuständig.

Man wurde auf die AVANT Multifunktionslader durch das Lesen von Fachmagazinen aufmerksam. Da die Stadt mit der Firma Kahl Baumaschinen GmbH in Frankfurt (dem regionalen AVANT Händler) in anderen Zusammenhängen bereits zusammenarbeitete, ließ man sich den AVANT 528 vorführen. Die Interessenten waren schlicht überrascht, welche Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten und damit verbunden hohe Auslastung des Laders die über 100 Anbaugeräte, die es für die AVANT Multifunktionslader gibt, möglich machen. Mit dem 28 PS Kubota-Dieselmotor und einer Hubkraft von 800 kg stellt er zudem ein exzellentes Kraftpotential zur Verfügung.

Straßenzulassung und Winterdienst

Für die Vertreter der Stadt Kronberg war eine Voraussetzung, dass die Maschine eine Straßenzulassung haben musste, um die Liegenschaften, die an verschiedenen Orten der Gemeinde zu betreuen sind, auch anfahren zu können. Außerdem musste eine abnehmbare Kabinenversion mit Heizung erhältlich sein, da der Multifunktionslader auch im Winterdienst genutzt werden sollte. Weiterhin sollen Schüttgüter transportiert und verladen werden, was dem eigenen Bauhof zugutekommt, zudem wie beschrieben die Arbeit mit Leiber Transportboxen wieder möglich gemacht wird.

Alle diese Aufgaben und noch eine ganze Reihe mehr sind mit dem AVANT 528 Multifunktionslader tatsächlich möglich. Was die Kronberger auch noch begeisterte, ist die wirklich einfache Bedienbarkeit des AVANT- Laders und seine gerade für Friedhofsbereiche komfortablen kompakten Abmessungen, je nach Bereifung von 940 – 1.100 mm. Zudem ist für diesen kommunalen Einsatzbereich ein Bohrgerät lieferbar, mit dem Urnengräber exakt und zuverlässig gebohrt werden können. In Summe also eine effektive Anschaffung, denn die Maschinenauslastung ist außerordentlich hoch und die Investition damit entsprechend günstig. Nicht nur für die Gemeinde Kronberg.

<link http: www.avanttecno.com _blank external-link-new-window external link in new>www.avanttecno.com

[6]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT