Beleuchtung

Automechanika: Innovativer HELLA LED-Rückfahrscheinwerfer für Trailer

Spezielles Linsensystem leuchtet riskante Bereiche optimal aus // Gehäuse korrosionsresistent dank innovativer Materialien

Erstmals stellt der Lichtexperte HELLA auf der Automechanika einen innovativen LED-Rückfahrscheinwerfer für Trailer vor. Dieser wurde speziell im Hinblick auf die Risiken, die beim Rangieren bzw. Rückwärtsfahren bestehen, konzipiert. Besonders riskante Bereiche neben und hinter dem Trailer werden durch ein spezielles Linsensystem optimal ausgeleuchtet, wenn der LED-Rückfahrscheinwerfer wie üblich im UFS-Träger beziehungsweise im Lampenblech auf 800 mm Höhe verbaut wird. Auf diese Weise erzielt der HELLA Rückfahrscheinwerfer eine deutlich bessere Ausleuchtung als alternativ verwendete, konventionelle Scheinwerfer. Darüber hinaus wurde das Gehäuse des innovativen Produktes nicht aus konventionellem Aluminium gefertigt. Vielmehr besteht das Gehäuse der Scheinwerfervariante mit einer LED aus einem Polykarbonat und das der Version mit drei LED aus einem neuartigen Kunststoff-Verbundwerkstoff, der eine ähnliche Wärmeleitfähigkeit wie Aluminium aufweist. Aufgrund der neuen Materialien kann die äußere Lackierung des LED-Rückfahrscheinwerfers nicht beschädigt werden und sich nicht ablösen, wodurch das Produkt uneingeschränkt korrosionsresistent ist. Des Weiteren ist der Scheinwerfer dank einer schlagfesten Außenlichtscheibe aus Grylamit sehr robust. Verglichen mit im Markt verfügbaren Produkten, die meist nur eine Anbauposition aufweisen, kann der Scheinwerfer zudem in drei Positionen verbaut werden; sowohl stehend, hängend als auch rückseitig. Eine Sicherung gegen Kurzschlüsse ist ebenfalls integriert. Zudem ist das Produkt vollvergossen und dadurch wasser-, dampfstrahl- und staubdicht.

FIRMENINFO

HELLA KGaA Hueck & Co.

Rixbecker Straße 75
59552 Lippstadt

Telefon: 02941/38-0
Telefax:

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss