Kommunen

Aufträge im deutschen Bauhauptgewerbe sinken 2009 um 6,6%

Der Auftragseingang im deutschen Bauhauptgewerbe in Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten ist 2009 deutlich zurückgegangen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag berichtete, ergab sich ein reales Minus von 6,6%. Die Baunachfrage verringerte sich im Hochbau um 13,0%, im Tiefbau nahm sie um 0,1% zu.

Im Dezember 2009 überstieg der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe sein Vorjahresniveau um 6,1%. Dabei nahm die Baunachfrage im Hochbau um 0,1% und im Tiefbau um 13,3% zu.

Dezember 2009 Veränderung gg Vj in %

Beschäftigte in Tsd 701 +0,6

geleistete Arbeits-
stunden (Mio) 54,3 +1,4
Gesamtumsatz (Mio) 7.962 -2,2
- Baugewerbl.
Umsatz 7.857 -2,3
Index Auftrags-
eingang 88,6 +6,1
- Hochbau 89,5 +0,1
- Tiefbau 87,6 +13,3

Januar bis Dezember 2009

Beschäftigte in Tsd 705 -0,1

geleistete Arbeits-
stunden (Mio) 824,1 -2,4
Gesamtumsatz (Mio) 83,317 -4,1
- Baugewerbl.
Umsatz 82,215 -4,0
Index Auftrags-
eingang 95,8 -6,6
- Hochbau 90,7 -13,0
- Tiefbau 101,1 -0,1

- Angaben zum Umsatz in EUR

- Basisjahr der Indizes ist 2005

 

Webseite: www.destatis.de
Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss