Top-News Forst live

Auf der Forst live Nord in Soltau duftet es nach Wald und Holz

Internationale Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor erwartet 10.000 Besucher/ Eine Erlebniswelt der Sinne

"Der Wald ruft" lautet das Motto für Privatwaldbesitzer, Forstleute, Lohnunternehmer und Entscheidungsträger aus dem öffentlichen Dienst sowie interessierten Hobbyisten vom 13. - 15. September auf der Forst live Nord in Soltau. Auf dem Eventgelände des Heide Park Resort können die Fachbesucher eine umfassende Präsentation von Rückeanhängern, Seilwinden und Traktoren bis hin zu Forstzubehör, Funktechnik sowie Seil- und Sicherungstechnik unter die Lupe nehmen. Auf einer Aktionsfläche im an das Messegelände angrenzenden Wald werden modernste Ernte-, Hack-, Mulch-, Rücke- und Schreddertechniken live vorgeführt. Mit Harvestern, Forwardern, Mulchern und Stubbenfräsen wird der Baum- und Strauchbestand eines 100 x 300 m großen Areals durchforstet und modernste Forstmaschinentechnik im Einsatz gezeigt.

Nach Brennholz, Hackschnitzeln und Sägespänen duftet es auf dem 30.000 Quadratmeter großen Freigelände. Praxisgerechte Demonstrationen von Hackern, Häckslern, Schreddern, mobilen Sägewerken und Säge- und Spaltautomaten stehen im Vordergrund dieser internationalen Demo-Show für Forsttechnik, Erneuerbare Energien und Outdoor, zu der mehr als 10.000 Besucher aus nah und fern erwartet werden. An vielen Messeständen der rund 150 Aussteller aus mehreren Nationen wird gespalten, gesägt, geschreddert und gehackt - ein optisch und akustisch beeindruckendes Erlebnis für die Besucher vor allem auch bei den Vorführungen von Eschlböck-, Jenz- und Willibald-Großhackern. "Die Qualitäts-Hackschnitzel sind Bioenergie aus Niedersachsens Wäldern, die sich zur Energiegewinnung in mittleren und großen Heizwerken eignen", betont Forst live-Veranstalter Harald Lambrü.

In Niedersachsen ist der Wald ein prägendes Landschaftselement. Auf rund 1,16 Mio. Hektar, das ist etwa ein Viertel der Landesfläche, stehen Laub- und Nadelgehölze. Auffallend in Niedersachsen ist der hohe Anteil an Wald in privater Hand: Rund 55.000 der Privatwaldbesitzer bewirtschaften 59 Prozent des niedersächsischen Waldes, das Land bewirtschaftet nur 29 Prozent des Waldes, Körperschaften, Landkreise, Gemeinden und der Bund bewirtschaften weitere 12 Prozent.

Während das verarbeitete Holz die Geruchssinne der Besucher betört, lässt das Flackern von Scheitholz in Kaminöfen die Augen und das Herz erstrahlen. Namhafte Hersteller und Händler präsentieren auf dem Freigelände und in einer 2.500 Quadratmeter großen Ausstellungshalle die ganze Bandbreite modernster Feuerungs- und Verbrennungstechniken. Vertreten sind u.a. ETA, Guntamatic, HDG Bavaria, Herz, KWB Deutschland, Lindner+Sommerauer und Solarfocus. Hausbesitzer und Bauherren können sich über passende Lösungen, Logistik, Lagerung bis hin zu Förderungsmöglichkeiten umfassend informieren und kompetent beraten lassen. 

Nicht zu kurz kommt auf der Forst live in Soltau auch der Geschmackssinn in doppelter Hinsicht: Im Segment Outdoor wird eine reichhaltige Auswahl an wetterfester, modischer Bekleidung geboten, im Bereich Messegastronomie erwartet die Besucher ein leckeres Speiseangebot. Ein attraktives Rahmenprogramm mit internationalen Kettensäge-Schnitzern sorgt darüber hinaus für einen kurzweiligen und erlebnisreichen Messebesuch.

Forst live 2013 auf einen Blick:

Veranstaltungsort: Eventgelände Heide Park Resort, Heide Park 1, 29614 Soltau
Veranstalter: Forst live GmbH, www.forst-live.de
Termin: Freitag 13. bis Sonntag 15. September 2013
Öffnungszeiten: Täglich 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ausstellerzahl: 150
Eintrittspreise: Tageskarte: 10,- Euro, Ermäßigte*: 8,- Euro

* Auszubildende, Studenten, und Schwerbehinderte gegen Vorlage eines gültigen Ausweise. Zugang für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen bei freiem Eintritt.

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss