News Arbeitsbühnen

Audit bestätigt IPAF weiterhin Konformität mit ISO 18878 und ISO 9001

IPAF bleibt weiterhin nach ISO 18878 Fahrbare Hubarbeitsbühnen – Bediener- (Fahrer-) Training zertifiziert. IPAF erfüllte alle Bedingungen für die Norm und es wurden keine Mängel festgestellt. Der Audit wurde Anfang August im britischen IPAF-Hauptsitz vom TÜV durchgeführt.  

Der Auditbericht betonte positive Aspekte, wie die Weiterentwicklung des Schulungsprogramms und der Schulungsmaterialien durch IPAF, die Weiterbildung der Trainer durch Teilnahme an bzw. Kommunikation mit technischen Komitees, Herstellern, Verbänden und Mitgliedern. Darüber hinaus werden IPAFs sehr klares Kommunikationssystem, das ausgeprägte Aufsichtssystem, die klare Kundenorientierung, die vollständige Einhaltung aller einschlägigen Vorschriften und die Kooperation mit Schulungszentren und Kunden bei Verbesserungen erwähnt.

Ein weiterer, durch ISOQAR Mitte August durchgeführter Audit bestätigte außerdem, dass IPAF weiterhin nach ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme zertifiziert bleibt. Es wurden keinerlei Mängel festgestellt.

Der Audit deckte den Bereich der Bereitstellung von Unterstützung, Hilfe und allgemeiner Führung für IPAF-Mitglieder und für die Arbeitsbühnenbranche allgemein ab sowie die Leitung und Verwaltung der IPAF-Schulungsprogramme für mobile Hubarbeitsbühnen und mastgeführte Kletterbühnen.

„Das IPAF-System wird weiterhin sehr gut betreut, überwacht und effektiv geführt“, bemerkte Chefauditor David Willcocks in seinem Bericht.

www.ipaf.org/de

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss