Top-News

Arbeitsplattformen gemäß „Maschinen-“ Richtlinie 2006/42/EG

Bressel und Lade führt EG-Baumusterprüfungen mit verschiedenen Arbeitsplattformen und Trägerfahrzeugen durch

Laut Maschinenrichtlinie müssen alle Arbeitsplattformen, die über eine Schnellwechselaufnahme an Traktoren, Radladern oder Teleskopladern aufgenommen werden und eine Absturzhöhe von über 3m haben, EG-baumustergeprüft werden.

Die EG-Baumusterprüfung muss in Verbindung mit dem jeweiligen Trägerfahrzeug erfolgen.

Da eine einzelne Prüfung sehr kostspielig ist, bietet die Firma Bressel und Lade Maschinenbau GmbH eine Zertifizierung gemäß Richtlinie 2006/42/EG, die um neue Trägergerätekombinationen erweiterbar ist, an. Die abschließende Endabnahme mit dem jeweiligen Trägergerät findet in enger Zusammenarbeit mit dem Hersteller statt.

Bei der Endabnahme werden Punkte wie z.B. Parallelführung, Standsicherheit und zusätzliche sicherheitsrelevante Stellteile überprüft.

Der Hersteller bietet die Arbeitsplattform BLA I (Breite 1300mm, Tiefe 860mm) optional mit einer fest unterbauten Erhöhung oder mit einem Hubgerüst an. Hierdurch läßt sich die Arbeitshöhe um 800 bzw. 1600mm steigern. Weiterhin bietet die BLA II (Breite 2400mm, Tiefe 1000mm) für stärkere Trägerfahrzeuge mehr Platz zum Arbeiten.

Alle Plattformtypen sind für 2 Personen zugelassen und haben eine Tragkraft von 250 kg.

Als Sonderausstattungen werden ein umlaufender Holzkantenschutz für Motorsägenarbeiten und ein Schutzbügel für Arbeiten in geschlossenen Räumen angeboten.

Die Lieferung erfolgt anbaufertig für Traktoren, Hoflader, Radlader und Teleskoplader bis ca. 10m Hubhöhe.

Bei Fragen zum Thema Arbeitsplattformen und EG-Baumusterprüfungen steht Ihnen die Firma Bressel und Lade gerne zur Verfügung.

FIRMENINFO

Bressel und Lade Maschinenbau GmbH

Hauptstr. 21
D-27374 Visselhövede OT. Schwitschen

Telefon: +49(0) 4262 9547-0
Telefax: +49(0) 4262 9547-70

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss