News Arbeitsbühnen

Arbeitsbühnenbranche: Europlatform in Madrid

Die diesjährige Europlatform-Konferenz bietet der deutschsprachigen Arbeitsbühnenbranche eine hervorragende Möglichkeit, andere Führungskräfte in der Branche zu treffen und von ihnen zu lernen. Zum ersten Mal wird Simultanübersetzung ins Deutsche angeboten; die Konferenzsprache ist Englisch.

Europlatform findet am 16. September 2010 im Hotel Eurostars Madrid Tower in Spanien statt. Die Konferenz steht unter dem Motto „Renting Smart: Efficient Fleet Management“(Intelligent vermieten: Wirtschaftliches Flottenmanagement). Craig Paylor, eine der bekanntesten Persönlichkeiten in der Arbeitsbühnenbranche, hält die Eröffnungsrede.

„Mein Vortrag beleuchtet die Unterschiede zwischen den Händlern, Herstellern und Vermietern von heute und denen von morgen“, sagt Craig Paylor, der auf eine erfolgreiche 28-jährige Karierre bei JLG zurückblicken kann, wo er derzeit Geschäftsführer ist. Von diesem Posten tritt Paylor in Kürze zurück, bleibt jedoch in beratender Funktion mit JLG verbunden.

Dr. Marco Einhaus, Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd, spricht über neue Techniken im Höhenzugang. Oliwer Sven Dahms von PartnerLift und Malcolm Bowers, von Access Link, besprechen „The Benefits of Rental Alliances“ (Die Vorteile von Verleihbündnissen). George Marriott, Geschäftsführer von Access Plus in Großbritannien, spricht zum Thema „Leveraging IT to be Efficient“ (Wirtschaftlichkeit durch effektiven EDV-Einsatz).

Die eintägige Konferenz richtet sich an Führungskräfte und Inhaber von Verleihunternehmen und dreht sich um Themen des Verleih-Managements. Der alljährliche Branchentreff wird von der International Powered Access Federation (IPAF) und ihrer offiziellen Fachzeitschrift Access International organisiert.

Zu den weiteren Sprechern gehören Carlos Fernández Araoz, Geschäftsführer von GAM, dem größten Baumaschinenvermieter in Spanien, der zum Thema „Managing the Downturn“ (Den Abschwung bewältigen) spricht, und Nick Mavrick von Volvo Rents, dessen Präsentation über innovative Marketinginstrumente den Titel „Smart Marketing and Managing Customer Relationships“ (Intelligentes Marketing und die Pflege von Kundenbeziehungen) trägt.

Neben den Vorträgen gibt es eine Podiumsdiskussion, bei der die Teilnehmer Fragen aus dem Publikum beantworten. Zu den Podiumsteilnehmern gehört auch Steve Shaughnessy, IPAF-Präsident und Geschäftsführer von Skyjack.

www.europlatform.info

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn