News Kehrmaschinen

Anbaublockbesen KehrFix – eine echte Alternative zu rotierenden Kehrsystemen im kommunalen Bereich

Welche Kommune kennt das nicht, aufräumen und säubern nach Veranstaltungen? Ob Karneval, Frühlingsfest, Kirmes, Rummel, Sommerfest, Erntefest, Oktoberfest, Weihnachtsmarkt, Silvester, Messen, Konzerte oder sportliche Großveranstaltungen, es ist immer das Gleiche. Schnell soll der Platz oder die Halle besenrein sein. Durch die Klimaveränderungen kommen Wetterphänomene wie Starkregen auf die Kommunen zu. Überschwemmungsschäden müssen beseitigt werden. Wasser, Schlamm und Geröll muss von den Straßen geräumt werden, um sie schnell wieder passierbar zu machen. Auch hier kann der Anbaublockbesen KehrFix zum zuverlässigen Helfer werden.

Begonnen hat alles mit einem kleinen Anbaugerät für den Muck-Truck zum Einsanden bei Pflasterarbeiten. Bereits auf der ersten Messe wünschten sich die Kunden den kleinen Anbaubesen auch für größere Geräte. Aus dem Wunsch wurde die Idee zur Entwicklung des KehrFix, einem Besen zum einfachen und effektiven Reinigen. Schnell und gründlich in allen nur denkbaren Anwendungsbereichen. KehrFix-Blockbesen sind wartungsfrei, robust und leicht zu reinigen. Rotierende oder bewegliche Teile, Antriebsriemen bzw. Antriebsketten sind nicht vorhanden. Hydraulik, Zapfwelle oder Elektrik wird nicht benötigt. Ein umfangreiches Sortiment Anbauadapter ermöglicht den schnellen und unkomplizierten Anbau an unterschiedliche Trägerfahrzeuge.

Geringe Geräusch- und Staubentwicklung mit dem KehrFix

Der KehrFix ist die Alternative zu rotierenden Kehrsystemen. Sowohl bei sehr feinen als auch bei groben Materialien bis hin zum Schrott, auf ebenen und unebenen Flächen (z.B. Kopfsteinpflaster) und sogar zum Schneeräumen auf größeren Flächen kann der KehrFix eingesetzt werden. Die Geräusch- und Staubentwicklung bei der Arbeit ist sehr gering. Abfälle, Halme, Schnüre oder sonstiges Material wickeln sich nicht ein. Die Lebensdauer der aus Recyclingmaterial hergestellten Kehrborsten (bis 1.000 km auf Asphalt) sorgt für ca. viermal geringere Ersatzborstenkosten im Vergleich zu rotierenden Kehrsystemen. Müssen sie einmal ausgewechselt werden, ist dies mit wenigen Handgriffen unkompliziert möglich.


Der Verzicht auf jegliche rotierenden Teile ist ein Beitrag zur Verbesserung des Gesundheits- und Arbeitsschutzes. Nichts wird mehr weggeschleudert. Die sehr geringere Staubentwicklung ist ein angenehmer Nebeneffekt. KehrFix-Blockbesen sind in unterschiedlichen Breiten von 1,25 bis 2,90 m und einer Bestückung mit sechs bis 20 Borstenreihen erhältlich und können an nahezu jedes vorhandene Trägerfahrzeug angebaut werden. Sondergrößen bis zu einer Breite von 4 m werden auf Wunsch gefertigt. War die 1. Generation noch pulverbeschichtet, wird der KehrFix seit vielen Jahren vollständig verzinkt ausgeliefert.  Ein einfach zu bedienender Klappständer links und rechts am Besen kann integriert werden. Der seitliche Abfluss des Kehrgutes ist äußerst gering. Um ihn vollständig auszuschließen, kann der KehrFix zusätzlich mit Seitensammlern ausgerüstet werden.

Bei Aufräumarbeiten in Hochwassergebieten im Einsatz

Das seit tausenden von Jahren bekannte, einfache Prinzip des Reinigens mit einem Besen wurde mit dem KehrFix perfekt umgesetzt. Bei den Aufräumungsarbeiten in den Hochwassergebieten war er ein effizienter Helfer im Kampf gegen die Schlammmassen. Nach einer Messe in Baden-Baden wurden die gesamten Reinigungsarbeiten auf dem Messegelände mit dem KehrFix realisiert. Das Gelände wurde in einem ordentlichen und besenreinen Zustand übergeben.

Der KehrFix wird ständig weiterentwickelt. Ausgehend von praktischen Erkenntnissen und neuen Aufgabengebieten fließen in die Entwicklungsarbeit Anregungen und Wünsche der Kunden ein. Für große Flächen wurde die Spezialausführung 14-20 entwickelt und erfolgreich in das Gesamtprogramm aufgenommen. Hier sind nur die ersten sieben und die letzten sieben Borstenreihen bestückt. Die mittleren sechs Borstenreihen bleiben frei. Der Einsatz unterschiedlich starker Borsten in allen KehrFix optimiert die Reinigungsleistung insbesondere bei problematischen Materialien (z.B. Laub, Papier). Alle Anbaublockbesen KehrFix sind mit zwei Trägern zur Befestigung der Anbauadapter ausgerüstet. Auf diesen sind Bohrungen in unterschiedlichsten Abständen vorhanden. Diese Bohrungen ermöglichen eine variable und individuell auf den jeweiligen Anwender zugeschnittene Befestigung der Anbauadapter.

Nicht nur im kommunalen Bereich ist das Angebot von flexiblen Leasingraten speziell für die größeren KehrFix-Besen besonders interessant. Für weitere Informationen kann die Weber Baumaschinen und Fahrzeuge GmbH kontaktiert werden.

FIRMENINFO

Muck-Truck | Weber Baumaschinen und Fahrzeuge GmbH

Rohrbacher Weg 2
57339 Erndtebrück

Telefon: +49 (0)2753 60398-0
Telefax: +49 (0)2753 60398-28

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss