News Winterdienst Grün-/Flächenpflege

Allrounder: KS-Solesprüher von DAMMANN im Sommer- und Wintereinsatz

Im Winter sind FS100-Solesprüher zur aktiven und präventiven sowie umweltschonenden Glättebekämpfung mittlerweile gang und gäbe. Damit sie im Sommer ebenfalls eingesetzt werden können, bietet das Unternehmen HERBERT DAMMANN GmbH aus Buxtehude eine Möglichkeit, wie das Unternehmen mitteilt: Mit diesem System könnten im Sommerbetrieb Baum- und Grünanlagen bewässert, Fahrbahn- und Betonoberflächen besprüht oder geschwemmt und Baustraßen gewässert werden. Auch eine fein dosierte Benetzung mit Flüssigkeiten zur Feinstaubbindung könne im Sprüher angerührt und mit ihm ausgebracht werden. Weitere spezielle Anwendungen, wie beispielsweise das Selbstansaugen und Verteilen von Seegraswasser als Nährstofflösung auf dafür geeigneten Flächen an der Ostseeküste, seien mit dem Kommunal-Sprüher möglich.

Einfache Umbauten

Es benötige nur wenige Minuten, um einen Solesprüher zu einer Bewässerungsanlage umzubauen. Voraussetzung dazu sei ein Eintanksystem mit tiefem Sumpf und selbstansaugender Pumpe. Dank durchdachter Technik und Flüssigkeitsführung könne in nur zehn bis 15 Minuten das Gerät mit ca. 500 Liter Wasser gespült und für den Sommereinsatz bereit gemacht werden, „ohne dass noch eine Restmenge an Sole im Gerät zurückbleibt“, erklärt Frank Schock, Verkaufsberater Kommunal und Airport-Technik der Firma DAMMANN.


Ein Aufbau – viele Möglichkeiten

Die Wasserversorgung der Zusatzaufbauten laufe über die Flüssigkeitspumpe des DAMMANN-Sprühers und lasse sich in Menge und Druck stufenlos am Bedienterminal im Fahrerhaus regeln. In Verbindung mit einer Hochdruckpumpe und einer Kanalspüleinrichtung könnten auch sämtliche Spül-, Wasch- und Reinigungsanwendungen mit demselben Fahrzeug und Aufbau erledigt werden.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram LinkedIn