News

Akademie Dr. Obladen: Mit einer Musterausschreibung geradewegs zur neuen Elektro-Kehrmaschine

Die Beschaffung eines neuen Kommunalfahrzeugs ist aufgrund des komplizierten Vergaberechts eine langwierige Angelegenheit. Insbesondere Fahrzeuge mit alternativen Antrieben verlangen bei der Ausschreibung wegen der technischen Vergleichbarkeit und den hohen Anschaffungskosten einiges an Durchhaltevermögen. Angesichts der steigenden Umweltbelastung drängt eine Umstellung auf Elektro- oder Hybridantrieb jedoch zunehmend.

Um das aufwendige Vergabeverfahren und eine zeitintensive Recherche zur Erfassung aller Leistungsdaten für einen optimalen Geräte- und Fahrzeugeinsatz so einfach wie möglich zu gestalten, hat die Akademie Dr. Obladen in Zusammenarbeit mit der Vergaberechtlerin Dr. Angela Dageförde und Bernd Sackmann, dem Geschäftsführer des VAK e. V., neben Musterausschreibungen für u. a. Heck- und Seitenlader jetzt auch ein Leistungsverzeichnis für vollelektrische Kompaktkehrmaschinen im Angebot. Die digitalen Musterausschreibungen sind EU-weit geeignet, juristisch einwandfrei und schon vollständig ausformuliert – Umweltkriterien, beispielsweise hinsichtlich der Feinstaubbelastung, sowie technische Aspekte lassen sich mittels zusätzlichen Tabellenkalkulationen unkompliziert beurteilen. Damit verwandelt sich der kommunale Fuhrpark schnell und effizient in eine umweltfreundliche E-Flotte.

Mehr zu den Musterausschreibungen gibt es unter https://musterausschreibung.de/.

www.obladen.de


Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss