Partner

EILMELDUNG: Agritechnica 2022 kurz vor Absage

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Agritechnica

Die Weltleitmesse Agritechnica steht kurz vor einer Absage. So kann der Nachholtermin, der vom 27. Februar bis 5. März angesetzt war, nicht in Präsenz stattfinden. Das geht aus Informationen hervor, die dem Fachmagazin „traction“ vorliegen.

Die verantwortliche DLG Service GmbH der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft bereitet derzeit die Absage vor und beratschlagt mit den Ausstellern, wie mit bereits gezahlten Standmieten zu verfahren ist, heißt es weiter. So solle ein großer Anteil davon direkt als Gutschrift für die Standmiete zur Agritechnica 2023 gelten.

Für den heutigen Tag werden Beschlüsse der niedersächsischen Landesregierung zum Umgang mit der Pandemie erwartet, sodass die offizielle Absage der Messe heute erfolgen könnte.


 

Partner