News Traktoren/Geräteträger

Agritechnica 2007:

Zulieferindustrie so stark wie noch nie zuvor vertreten

Auf der weltweit führenden Landtechnik-Ausstellung, der Agritechnica, werden die Hersteller von Komponenten und Ersatzteilen so stark wie noch nie zuvor vertreten sein. Über 400 Unternehmen, darunter alle führenden Spezial-Unternehmen dieser Branche aus dem In- und Ausland, werden vom 13. bis 17. November 2007 (Exklusivtage am 11. und 12. November) ihr Angebot auf dem Messegelände in Hannover präsentieren.

Wie die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) als Veranstalter der Agritechnica mitteilt, hat sich damit die Ausstellerzahl in diesem Bereich gegenüber der letzten Veranstaltung im Jahr 2005 verdoppelt. In der hervorragenden Beteiligung sieht die DLG eine Bestätigung der führenden Stellung der Agritechnica als ideale Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Konstrukteuren, Technikern, Händlern und Landwirten. Die Hersteller von Komponenten und Ersatzteilen, darunter eine Vielzahl von OEM-Lieferanten (Original Equipment Manufacturer) können auf der Agritechnica ihr umfangreiches Angebot einem hochkarätigen internationalen Fachpublikum vorstellen. An keinem anderen Ort treffen sie gleichzeitig auf alle ihre Partner, die Anbieter von Traktoren und Landmaschinen, den Handel, das Landmaschinen-Handwerk und nicht zuletzt auf den Endabnehmer Landwirt sowie die Lohnunternehmer und Maschinenringe.

Das umfangreiche Angebot geht von Antriebstechnik über Kabinen, Reifen/Felgen, Elektronik, Hydraulik bis hin zu Maschinenparkmanagement, Teleservice, GPS und Werkstattausrüstung. Schwerpunkte dieser Präsentation werden die neuen Hallen 12 und 13 sein. Auf der Agritechnica 2007 werden insgesamt mehr als 1.800 Unternehmen aus aller Welt ihre Neuheiten und Weiterentwicklungen aus den Bereichen Traktoren, Landmaschinen, Zubehör und Ersatzteilwesen präsentieren.

Interessenten erhalten Informationen über die Agritechnica 2007 bei der DLG, Eschborner Landstr. 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel. 069/24788-255 bzw. -252, Fax 069/24788- 113, E-mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailagritechnica(at)DLG.org oder im Internet unter der Adresse Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.agritechnica.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss