News IFAT

Aebi MT mit neuer Motorengeneration und überarbeitetem Kabinenkonzept

Damit Fahren und Arbeiten zukünftig noch einfacher und bequemer wird, kann mit dem neuen Smart Navigator Schwimmstellung, Ölmenge oder Kippbrücke schnell und bequem gesteuert werden. Die Mittelkonsole wurde nach ergonomischem Konzept optimiert und die Schaltung komplett überarbeitet für kurze und dynamische Schaltwege. Das Fahrerinformationssystem bietet nun eine noch bessere Darstellung und einfacheres Abrufen relevanter Informationen. Nicht nur grossgewachsene Fahrer dürfen sich in der neuen Panoramakabine über eine neigungsverstellbare Lenksäule freuen. Ein Glattlederlenkrad mit 380 mm Durchmesser, mehr Beinfreiheit sowie eine Fussstütze sorgen für eine angenehme Fahrposition.

Neue, robuste Lenkstockschalter ergänzen das Bedienkonzept. Ein luftgefederter Fahrersitz sowie eine optimierte Klimaanlage ergänzen den Wohlfühlfaktor unabhängig von Strassenlage und Aussentemperatur. Die Bedienung der Heizung, Lüftung und Klimaanlage erfolgt nun zentral. Verbessert wurden auch Ablagefächer und die Funktionalität der Aussenspiegel. Sowohl aussen als auch innen wurde hochwertiges ABS Material verbaut, Abdeckungen sind in gebürstetem Aluminium gehalten. Anschlussmöglichkeiten für Aufbauhersteller sind nun einfacher über einen Zugang an der Kabinenrückwand zu erreichen, eine integrierte Aufbauersteckdose via DEUTSCH Stecker ist verfügbar. Einfach ist auch die Zugänglichkeit zum Motorraum. In wenigen Sekunden lässt sich die Kabine kippen und garantiert so die Wartungsfreundlichkeit.

Ein neuer, sauberer Turbodiesel mit bis zu 156 PS (MT750) nach Euro6c Standard bringt nicht nur ordentlich Leistung auf die Strasse, sondern steht auch für Effizienz und wirtschaftliches Arbeiten. Der 4x4 Antrieb ist serienmässig mit einem Reduktionsgetriebe bestückt. Der höchste Gang ist jeweils als Eco-Drive konzipiert und mit entsprechend langer Übersetzung ausgelegt – das schöpft die Ressourcen optimal aus und reduziert zudem merklich den Kraftstoffverbrauch. Eine Differentialsperre vorne und hinten, permanenter Allradantrieb, eine Druckluftbremsanlage des Sattelaufliegers bis 7 Tonnen, eine Frontplatte, Korrosionsschutz, eine Leistungshydraulik 50l / 180bar oder ein Alternator mit 180 A stehen optional zur Verfügung und machen den Geräteträger zum vielseitigen Arbeitsgerät für Profianwender.


Optional ist der Aebi MT auch mit semi-hydrostatischem Antrieb erhältlich. Stufenlos arbeiten von 0 bis 20 km/h, oder mechanisch fahren bis 89 km/h – beides ist hiermit möglich. Kein Kuppeln, bedeutet zudem weniger Verschleiss. Sicherheitsplus dank permanentem Kraftschluss zwischen Motor und Räder ist ebenso garantiert.

FIRMENINFO

Aebi Schmidt Deutschland GmbH

Albtalstrasse 36
79837 St. Blasien

Telefon: (0)76 72 412 0
Telefax: (0)76 72 412 230

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss