Top-News

ABES: Intelligentes Stadtmobiliar

Dass Objekte für den öffentlichen Raum und Freizeiteinrichtungen noch überraschen können, beweisen Aussteller wie ABES auf der FSB. Der Stadtmobiliar-Spezialist zeigt seine neuen Poller, Abfallbehälter und Ascher mit „intelligenter“ 3p-Technologie.

Abes 3p-TechnologieDahinter steckt ein durchdachtes Konstruktionsprinzip, das für hohe Flexibilität und niedrige Kosten steht: Kernelement ist ein Verbindungsstück mit Sollbruchstelle. Es befindet sich im Fuß direkt über der Bodenoberfläche. Bei Krafteinwirkung wie beim Auffahrunfall gibt es zuerst nach und bricht dann bei definierter Biegung. Dadurch bleiben sowohl Objekt als auch Fundament unbeschädigt. Die Verbindungsstücke sind kostengünstige Ersatzteile und lassen sich vor Ort mit wenigen Handgriffen austauschen. Im Gegensatz zu anderen Wechselsystemen stehen Objekte mit 3p-Technologie absolut fest. Mehr noch, sie sind sogar untereinander austauschbar, da die Bodenhülsen standardisiert sind.

Ein weiterer Pluspunkt dieser Lösung ist die gestalterische Flexibilität: Mit 3p-Technologie ausgestattete Poller, Abfallbehälter und sogar Parkbänke lassen sich im Handumdrehen entfernen, um offene Flächen für Veranstaltungen zu schaffen, zusätzlichen Parkraum einzurichten oder den Verkehr zu kanalisieren. An die Fußgänger wurde gedacht: Nach Abnehmen des Objektes beugt eine ebenerdige Bodenhülsenabdeckung Stolperunfällen vor. Um der Feuerwehr zu entsprechen, ist eine Befestigung der Objekte mit Dreikantschrauben wählbar.

In der Formensprache zieht ABES alle Register: Das Unternehmen ist Preisträger des internationalen Design-Awards „red dot“ und bietet von nostalgisch bis modern Lösungen für jede Stilrichtung.

www.abes-online.com

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss