Arbeitsbühnen News

51 m auf 2 Achsen - Durchbruch der Schallmauer

Im Rahmen der bauma 2016 lancierte RUTHMANN mit gleich VIER highflex STEIGER ®‘n Weiterentwicklungen seiner sehr erfolgreichen HEIGHT performance-Baureihe.

Weltrekord-Leistungsdaten für sich beanspruchen zu können, ist in einem hart umkämpften Wettbewerbsumfeld immer ein positiver Faktor, um Kunden Mehrwert zu bieten. RUTHMANN hat sich in den letzten Jahren mit stetigen Innovationen von Großgeräten die Marktführerschaft in diesem Segment erarbeitet. Mit den diversen HEIGHT performance-Modellen hat sich der Hersteller aus Gescher-Hochmoor einen sehr guten Namen gemacht.

Mit den vier neuen STEIGER ®‘n *T 510 HF und **T 570 HF sowie ***T 650 HF und T 750 HF dokumentiert RUTHMANN dass man seine aktuell führende Marktposition national und international weiter festigen und ausbauen will.

Sortimentsauswahl in Hülle und Fülle
Mit über 200 (Stand 3/2016)  verkauften HEIGHT performance-Einheiten seit Einführung in 2012, ist die STEIGER ®-Baureihe von RUTHMANN wohl die weltweit erfolgreichste LKW-Arbeitsbühnen-Großgeräte-Range. Schon vor der aktuellen Ausbaustufe, die RUTHMANN mit dem Zusatz „highflex“ kennzeichnet, konnten Kunden und Interessenten aus dem größten Sortiment aller Anbieter wählen. RUTHMANN betont dabei, dass alle Modelle der Baureihe in modularer Bauweise – also mit viel Teilegleichheit – hergestellt wurden. Das bringt für Kunden und Anwender deutliche Vorteile im Produkt-übergreifenden Bedienkomfort sowie beim Service der Geräte, z. B. durch hohe Teileverfügbarkeit. Auch die vier neuen highflex-Modelle setzen hier wieder an und ergänzen die sieben HEIGHT performance-STEIGER ®, die Arbeitshöhen zwischen 38 m bis 72 m abdecken.

*Weltrekord durch Ingenieursleistung
Der STEIGER ® T 510 HF verfügt über 51 m Arbeitshöhe, was wahrhaftig den Durchbruch einer Schallmauer bedeutet und die Weltrekord-Aussage beweist. Erstmals bietet ein LKW-Arbeitsbühnenhersteller auf 2-Achs-LKW über 50 m Arbeitshöhe an. Und das sogar auch in Allrad-Chassis-Ausführung. In der 50 m-Klasse, die bisher nur mit Chassis ab 3 Achsen erreicht wurde, kann den Kunden des T 510 HF zukünftig also ein äußerst wettbewerbsfähiges Angebot unterbreitet werden, da ein 2-Achs-Chassis erheblich wendiger, leichter und preiswerter ist. Und mit der maximalen Reichweite von 33 m wird schnell klar, dass der T 510 HF eine Ingenieursleistung ist. Er verfügt über 3 m mehr Arbeitshöhe und 1 m mehr Reichweite gegenüber dem bisherigen Klassenprimus, dem STEIGER ® T 480. 

Maximale Beweglichkeit in luftigen Höhen

Das „HF“ in der Modellbezeichnung der neuen STEIGER ® steht als Abkürzung für „highflex“. Unter dieser Begrifflichkeit fasst RUTHMANN außerordentliche, konstruktive Weiterentwicklungen im Bereich Korbdrehwinkel und Korbarmdrehwinkel zusammen, die dem Anwender ein Höchstmaß an Einsatz-Flexibilität und Bewegungsfreiheit bieten. Der maximale highflex-Korbdrehwinkel beträgt 440° und der RÜSSEL ®- bzw. Korbarmdrehwinkel echte 220°. In Verbindung mit der einzigartigen Korb-Konstruktion sowie dem beibehaltenen Konzept des „stehenden Arbeitskorbes“ können Bediener mit den highflex-Modellen nicht nur an hochgelegenen Objekten sehr flexibel navigieren. Auch im Unterflurbereich und bei „up and over and back“-Einsatzsituationen erschließen sich ganz neue Möglichkeiten. Mit der highflex-Entwicklung bietet RUTHMANN vielfache, technische Vorteile mit viel einsatzspezifischem Nutzen für den Anwender und damit Mehrwert für Kunden.

Weitere Infos:www.youtube.com/watch?v=vFNYIarNkWk

Auf die Länge kommt es an
Zusätzliche Einsatz-Flexibilität erhalten die Nutzer durch das nochmals verlängerte Oberarm-Teleskopsystem. Seit 2012 hatten RUTHMANN-Kunden die HEIGHT performance-Baureihe auch wegen des langen Oberarm-Systems mit langem Teleskopausschub gekauft. Die maximale Oberarmlänge gibt dem Bediener Reichweiten dort, wo er sie bei einem Großgerät benötigt, nämlich in großen Arbeitshöhen. Mit dem überarbeiteten Oberarm-Teleskopsystem wurden für highflex-Kunden jetzt zusätzliche 2,5 m Oberarm-Reichweite entwickelt. Die maximale Gesamtlänge des Oberarm-Teleskops mit RÜSSEL ® beträgt jetzt 18,5 m. Wieder ein für den Anwender nützliches und gleichzeitig marktführendes Leistungsmerkmal.

Weitere Infos:www.youtube.com/watch?v=D03ZIkuuWQc

Optimal für drunter und drüber sowie drüber und drunter
Die neuen highflex-Modelle verfügen weiterhin über den RUTHMANN-Vorteil des „stehenden Arbeitskorbes“, der immer nützlich ist, wenn man an hochgelegenen Objekten (z. B. unter einer Rohrleitung) navigiert und dann den Korbarm hinter dem Rohr aufrichten möchte, um von hinten am Objekt zu arbeiten. Mit diesem Vorteil vereint sich durch die neuartige Korb-/Korbarm-Konstruktion bei den highflex-Modellen jetzt die zusätzliche Möglichkeit, bei nach unten geschwenktem Korbarm 2 x 220° Korbdrehwinkel nutzbar zu haben. Das verleiht den neuen STEIGER ®-Modellen den Vorteil, dass man auch über Objekte hinweg teleskopieren kann, um dann bei gesenktem und sogar angezogenem Korbarm ein Maximum von 440° Korbdrehwinkel zur Verfügung zu haben. Das Auslegersystem kann exakter als je zuvor zum Arbeitseinsatz an Masten, unter Überhängen oder Gebäuden ausgerichtet werden.

**Zweiter Streich gleich nachgelegt

Für die Verantwortlichen und die Ingenieure von RUTHMANN war nach den ersten Innovationsüberlegungen schnell klar, dass man die bekannten Vorteile der Bauteile-Gleichheit wunderbar nutzen kann, um neben dem T 510 HF gleich noch einen weiteren STEIGER ® zu entwickeln und zu bauen. Der zweite neue highflexSTEIGER ® T 570 HF verfügt über 57 m Arbeitshöhe und 41 m Reichweite. Dabei bietet er die gleichen Nutzenvorteile wie der T 510 HF,  ist allerdings für 3-Achs-Trägerfahrzeuge mit 26 t zulässigem Gesamtgewicht konzipiert.

FIRMENINFO

Ruthmann GmbH & Co. KG

von-Braun-Str. 4
48705 Gescher-Hochmoor

Telefon: +49 (0) 2863/2 04-0
Telefax: +49 (0)2863/204-2 12

Video

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss