Messen/Veranstaltungen

15 Finalisten für den CMS Purus Award nominiert

Preisverleihung am 22. September 2015 im Rahmen der CMS-Eröffnungsveranstaltung

Nach einer Vorauswahl durch eine Fachjury stehen die 15 Wettbewerbsbeiträge für die Finalrunde des diesjährigen CMS Purus Awards fest. Über 40 Aussteller der CMS 2015 Berlin – Cleaning.Management.Services. (22.-25.9.) haben in diesem Jahr 60 Produkte eingereicht. Eine hochkarätig besetzte Jury hat jetzt 15 innovative und funktionale Produkte in den fünf Kategorien  „Maschinen“, „Equipment“, „Waschraumhygiene“, „Managementsysteme und Software“ sowie „Markenkommunikation“ ausgewählt, die besonders in ihrer gestalterischen Qualität überzeugen. Unmittelbar vor der CMS 2015 wird die Jury in einer zweiten Abstimmungsrunde die Preisträger ermitteln. Die prestigeträchtige Auszeichnung für gutes Design wird zum Messeauftakt am 22. September im Rahmen der CMS-Eröffnungsveranstaltung verliehen. Alle 15 Wettbewerbsbeiträge der Finalrunde werden während der CMS in einer Sonderschau in Halle 1.2 zu sehen sein.

Der Purus Award wird von der Messe Berlin GmbH im Rahmen der CMS seit dem Jahr 2005 verliehen. Kooperationspartner des CMS Purus Awards ist das Internationale Design Zentrum Berlin e. V. (IDZ). Als Medienpartner fungiert die Fachzeitschrift „rationell reinigen“.     

Gutes Design schafft Wettbewerbsvorteil

Designorientierte Unternehmen verschaffen sich einen klaren Wettbewerbsvorteil. Sie profitieren durch das Innovationspotenzial, eine stärkere Kundenbindung und eine nachhaltige Positionierung ihrer Marke. Design fördert Innovation: Neue Funktionen, Prozesse und Techniken werden gestaltet, neue Materialien integriert oder Produkte und Services verknüpft. Gutes Design rückt die Nutzer, ihre Bedürfnisse und Gewohnheiten in den Mittelpunkt. Damit steigert es den Absatz innovativer Produkte auf dem Markt.

Für die Endausscheidung zum CMS Purus Award 2015 haben sich folgende 15 Wettbewerbsbeiträge in fünf Kategorien qualifiziert:

Kategorie Maschinen

  • Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Saugkehrmaschine „Kärcher MC 130 Adv“
  • FIMAP SPA, Scheuersaugmaschine „Genie XS“
  • Nilfisk GmbH, Gewerbesauger „VP600“
  • Schneidereit GmbH, Waschmaschine „EasyMopp“
  • SEBO Stein & Co. GmbH, Bürstenstaubsauger  „SEBO 350 EVOLUTION“

Kategorie Equipment

  • Diversey Deutschland GmbH & Co. oHG, Dosiersystem „Smart Mix Pro™“
  • hollu Systemhygiene GmbH, Flüssigwaschsystem „holluQUID“
  • Tana Chemie GmbH, Dosier- und Sicherheitssystem „SMART-System“
  • Unger Deutschland GmbH, Deionisierungsfilter „nLite® HydroPower“
  • Vileda Professional GmbH, Nass-Flachwischsystem „UltraSpeed Pro“

Kategorie Waschraumhygiene

  • CWS-boco Deutschland GmbH, Duftspender „Paradise Air Bar“
  • SCA Hygiene Products AfH Sales GmbH, Spenderlinie “Tork Image Design®”

Kategorie Managementsysteme und Software

  • IGEFA Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Bestell- und Informationssystem „icos-Systemfamilie“
  • Johannes Kiehl KG, App zur Produktinformation „KIEHL-App”

Kategorie Markenkommunikation

  • Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, „Restauratorische Reinigung am Dom in Aachen“

Dietmar Mühr zum Jury-Vorsitzenden gewählt

Zum Jury-Vorsitzenden wurde Diplom Designer Dietmar Mühr gewählt. Das Entscheidungsgremium in alphabetischer Reihenfolge:

Christof Flötotto

Diplom Designer; Vorsitzender des VDID (Verband Deutscher Industrie Designer) Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern; Gründer Kreativnetzwerk und Galerie „erstererster“, Berater und Designer bei „Die Geschwister Flötotto“.

Alexander Holzmann

Geschäftsführender Verleger Holzmann Medien GmbH & Co. KG;

Medienpartner „rationell reinigen“.

Martin Lutz

Geschäftsführer FIGR Forschungs- und Prüfinstitut für Facility Management GmbH und Lutz-Fachbücher für Reinigungs- und Hygienetechnik; öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Gebäudereiniger-Handwerk.

Professor Kurt Mehnert

Designer; Rektor der Folkwang Universität der Künste;

Inhaber mehnert | corporate design gmbH & co. kg.

Dietmar Mühr

Diplom Designer; Gründer und Geschäftsführer PLEXGROUP;

Vorstandsmitglied im IDZ Internationales Design Zentrum Berlin e.V.

Fadime Sarikaya

FH-Betriebswirtin, Mitinhaberin der Firma sarikohn.

Stephan Schwarz

Präsident der Handwerkskammer Berlin; Mitglied des Vorstands im Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks;

Geschäftsführender Gesellschafter der GRG. Die Gebäudereiniger.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss