News

10 000ster Mercedes-Benz Econic an AWB Köln ausgeliefert

  • Jubiläumsfahrzeug ist ein Mercedes-Benz Econic 2629 L mit Low-Entry-Fahrerhaus, BlueTec-EEV und Faun Rotopress Müllsammelaufbau
  • Referenzkunde Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB) hat in zehn Jahren über 130 Mercedes-Benz Econic angeschafft und bereits einen weiteren Neuauftrag über 76 Einheiten platziert
  • Der Econic ist mit unterschiedlichsten Aufbauten und Anwendungen international im Einsatz, bei denen niedriger Schwerpunkt und niederer Einstieg gefordert werden

Wörth am Rhein/Köln – Der Mercedes-Benz Econic, das fortschrittliche und niederflurige Transportfahrzeug für den Kommunal-, Sammel- und Verteilerverkehr, rollt weiter auf der Erfolgsspur. Bestes Beispiel dafür ist das 10 000ste Fahrzeug, das jetzt an die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB), ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Köln, übergeben wurde. Dieser Mercedes-Benz Econic 2629 L mit umweltfreundlichem, wirtschaftlichem Dieselmotor OM 906 LA und BlueTec-EEV-Standard, hat eine Leistung von 210 kW (286 PS) sowie serienmäßig ein vollautomatisches Allison-Getriebe.

Mercedes-Benz Econic vor dem Kölner Dom

Das Vertrauen dieses bedeutenden Referenzkunden in den Econic bestätigt sich auch in einem weiteren Neuauftrag über die Lieferung von 76 Einheiten, die bis 2013 ausgeliefert werden. Somit stellt der Econic über die Hälfte des

400 Einheiten großen Fuhrparks der AWB.

AWB-Geschäftsführer Herbert Winkelhog zählt einige der Pluspunkte des Econic auf: „In der Anfangsphase haben uns der niedrige Einstieg und das aus Aluminium gefertigte Fahrerhaus des Econic überzeugt. In der Zwischenzeit konnten wir aber noch eine Reihe von weiteren Vorteilen im täglichen Arbeitseinsatz feststellen. An erster Stelle sei die hohe Sicherheit für die Fahrzeugbesatzung selbst und die anderen Verkehrsteilnehmer genannt: Die großen Front- und Seitenscheiben gewährleisten eine optimale Rundumsicht und der Fahrer befindet sich auf Augenhöhe mit den Fußgängern, die in seinem Sichtfeld schneller erkennbar sind. Das Automatik­getriebe ermöglicht einen optimalen Stop-and-Go-Betrieb, was beim Anfahren der Müllbehälter für die Fahrsicherheit und den sichern Betrieb von Vorteil ist“.

Michael Dietz, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Special Trucks, zeigt sich hocherfreut über die Zustimmung der AWB zum Econic: „Das große Vertrauen der Abfallwirtschaftsbetriebe Köln in den Mercedes-Benz Econic bestätigt heute eindrucksvoll, dass wir in enger Abstimmung u. a. mit den relevanten Kunden und Verbänden auf das richtige Konzept gesetzt haben. Dank solcher Vorzeigekunden der ersten Stunde wie der AWB, haben wir heute weltweit eine große Zahl zufriedener Econic Anwender.“

Econic – eine Erfolgsstory

Die Geschichte des Econic begann im Jahr 1998. Das Low-Entry-Fahrzeug­konzept war seiner Zeit voraus und die heutigen Erfolge der Baureihe beweisen seine Richtigkeit. Inzwischen umfasst das Programm des Mercedes-Benz Econic einen kompletten Baukasten mit 2, 3 und 4 Achsen. Die Fahrzeuge, die vorwiegend im Entsorgungs- und Verteilerverkehr im Einsatz sind, werden mit umweltschonenden BlueTec-Diesel oder Gasmotoren mit EEV-Abgasstandard ausgestattet. Der Econic ist mittlerweile in allen großen Metropolen national und international unterwegs. Ob Berlin, Hamburg, Köln, Paris, Stockholm, Athen oder Valencia – die Konzeptvorteile des Econic sind sogar in Singapur und Südamerika gefragt. Aufgrund steigender Stückzahlen sowie der großen Kundennachfrage nach Econic-Fahrzeugen mit Erdgas-/Biogas-Motoren wurde die Fertigung 2009 komplett in den Produktbereich Sonderfahrzeuge in Wörth am Rhein verlegt.

Nach oben
facebook youtube twitter Instagram rss LinkedIn