Firmen News

12. Januar 2016

Humbaur Anhänger speziell für Kommunen

Humbaur Anhänger speziell für Kommunen

Alle Zeichen stehen auf grün

Humbaur liefert genau das richtige Produktprogramm für den Garten- und Landschaftsbau der Städte und Gemeinden, angefangen bei den Kippanhängern von 1,5 t bis zu 10 t zulässigem Gesamtgewicht, den Baumaschinentransportern von 3 t bis 9,8 t zulässigem Gesamtgewicht bis hin zu weiteren Anhängern für den alltäglichen Transport der Gebrauchsmaterialien.

 

Ein Humbaur Produkthighlight im Bereich Baumaschinentransporter stellt der 3,5 t HS Tandemachser dar. Damit kommen (GaLa-) Baumaschinen immer gut an. Der neue HS ist eine optimierte Weiterentwicklung der bestehenden Serienmodelle und überzeugt mit seiner niedrigen Ladehöhe sowie dem geringen Auffahrwinkel. Die geschweißte Bordwand- und Rahmenkonstruktion aus Stahlblech ist selbstverständlich Tauchbad feuerverzinkt. Der HS ist mit seiner massiven Bauart für tägliche Transporte von leichten und mittelschweren Baumaschinen oder Bagger ausgelegt. Das Gesamtmaß beispielsweise vom Modell HS 353016 beträgt ca. 4960 mm x 2200 mm bei einem Auffahrwinkel von 14 °. Das Gesamtgewicht beträgt ca. 3500 kg bei einer Nutzlast von ca. 2830 kg und einer Ladehöhe von ca. 410 mm. Komplettiert wird der HS mit einer optionalen Baggerschaufelablage sowie den serienmäßig verbauten zwölf montierten Zurrpunkten im Außenrahmen bei einer Kastenlänge von ca. 3000 mm.

Aber auch die bewährten und allzeit beliebten Humbaur Anhängermodelle im Bereich Schwerlast kommen nicht zu kurz. Stellvertretend der Material- und Baumaschinentransporter HBT 105224 BS mit einem Innenmaß von ca. 5200 mm x 2460 mm x 400 mm , einem zulässigen Gesamtgewicht von ca. 10500 kg sowie einer Nutzlast von ca. 7650 kg. Auf dem Tandem-Tieflader HBT BS können Baumaschinen über klappbare und seitlich verschiebbare Rampen fahren. Sein spezielles Fahrgestell mit Pendelausgleich sorgt für sicheres Beladen und Fahren auch auf schlechtem Untergrund. 

Touch and Feel heißt es auch beim beliebten Tandem-Tieflader HS 654520 BS. Hier ist der Name Programm. Der HS ab 8,9 t bietet ein Innenmaß von ca. 4510 mm x 2010 mm x 320 mm, ein zulässiges Gesamtgewicht von ca. 6500 kg bei einer Nutzlast von ca. 4710 kg. Ein unverkennbares Merkmal ist hier sicherlich die seitlich verschiebbaren Stahlrampen. Serienmäßig ist der HS mit einer soliden und feuerverzinkten Schweißkonstruktion versehen, die für eine optimale Anhängerstabilität und Sicherheit sorgt. Die Seiten- und Stirnwände sind feststehend, tragend und selbstverständlich auch im Tauchbad feuerverzinkt. Der große Bruder des Tandem-Tieflader HS ab 5 t lässt eine noch höhere Nutzlast zu. Die serienmäßig im Brückenboden integrierten Verzurrmöglichkeiten garantieren optimale Ladungssicherung.

Großer Beliebtheit erfreute sich auch der Humbaur Rückwärtskipper Garant. Er ist der Anhänger für all diejenigen, die eine Lösung zwischen den beliebten Humbaur Kippern Loady und HTK suchen. Durch die kompakten Abmessungen sowie die herausragende Qualität sind die Garant Rückwärts- und Dreiseitenkipper für alle Landschafts- und Gartenbauer sowie das Baugewerbe ein unerlässlicher Helfer. Den Garant gibt es als Einachser mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 1,8 t, einer Nutzlast von ca. 1180 kg sowie einer Ladehöhe von ca. 700 mm. Darüber hinaus sind auch die bewährten Tandem Modelle mit 2 t bzw. 2,6 t zulässigem Gesamtgewicht und entsprechender Nutzlastkapazität von 1,3 t bzw. 1,9 t erhältlich. Alle Varianten überzeugen mit verzinkten Eckrungen und Bordwänden aus verzinktem und pulverbeschichtetem Stahl oder mit eloxierten Aluminiumbordwänden. Die Bordwände sind bei allen Modellen ca. 350 mm hoch. Die Ladehöhe beträgt bei den Tandem-Varianten ca. 700 mm. Die hintere Bordwand ist bei allen Garant-Modellen pendelbar, so dass das Abkippen von Schüttgütern problemlos von Statten geht! Bei Bedarf kann er mit Auffahrschienen nachgerüstet werden und eignet sich somit ideal für den Transport kleinerer Baumaschinen.

Unser Topseller bei den Kippern ist unumstritten der Tandem-Dreiseitenkipper HTK 754020 mit einer Ladeflächenlänge von ca. 4000 mm und einer Ladeflächenbreite von ca. 2030 mm. Das Anhängermodell überzeugt mit den Vorteilen der "großen Anhänger", der 10 t, 13 t und 18 t HTK-Serien, ist jedoch deutlich kleiner und wendiger. Der HTK 754020 ist optimal für den Transport bei beengten Einsatzverhältnissen. Damit wird er zum unverzichtbaren Helfer bei Kommunen, Garten- und Landschaftsbauern, spezialisierten Bauunternehmen sowie in der Land- und Forstwirtschaft. In punkto Konstruktion und Stabilität können sich die Kunden an den bewährten HTK Serienmodellen orientieren. So wurde auch beim HTK 754020 ein massiver, geschweißter und feuerverzinkter Fahrgestellrahmen für eine optimale Stabilität und Sicherheit verbaut. Der Brückenboden ist aus 3 mm Feinkornstahl und die Kippbrücke besitzt zwei vertauschsichere Kipplagerbolzen. Selbsterklärend ist auch der im Tauchbad feuerverzinkte Brückenrahmen mit Längs-, Quer- und Diagonalverstrebungen, welche für eine enorm hohe Belastung ausgelegt wurden. Alle Bordwände sind lasergeschweißt, grundiert und mit hochwertiger 2K Lackierung für optimalen Korrosionsschutz ausgestattet. Revolutionär ist beim neuen HTK 754020 die LED Multi-Voltage-Licht- und EBS-Bremsanlage. Hiermit kann der gesamte Spannungsbereich von 12 Volt bis 24 Volt konstant abgedeckt werden. Damit ist es möglich, die gleiche Bremsanlage und Beleuchtung sowohl an 12 Volt als auch an 24 Volt Zugfahrzeugen anzuschließen. Teure Spannungswandler und -verdoppler entfallen. Der Anhänger kann mühelos an Traktoren, Unimogs oder LKWs usw. angehängt werden. Serienmäßige Zurrösen, zwei klapp- und teleskopierbare Heckstützen sowie ein Aufnahmeschacht für Auffahrrampen machen diesen Dreiseitenkipper zum flexiblen Material- und Maschinentransporter.

Der große Bruder des HTK 754020, nämlich der HTK 135024 begeisterte durch seine großzügig dimensionierten Fahrgestell- und Kippbrückenrahmen und steht für ein Höchstmaß an Belastbarkeit und Beständigkeit. Er ist bestens für Zugfahrzeuge über 7,49 t geeignet und kann trotz des hohen Gesamtgewichts mit einer 40 mm großen Zugöse genutzt werden.  Der HTK 135024 ab 13 t bietet ein Innenmaß von ca. 5040 mm x 2420 mm x 1070 mm, ein zulässiges Gesamtgewicht von ca. 13600 kg bei einer Nutzlast von ca. 9800 kg. Durch einen massiven, geschweißten und feuerverzinkten Rahmen bietet der Kipper eine optimale Stabilität und Sicherheit. Für hohe Stabilität und Punktlasten sorgen auch die im Tauchbad feuerverzinkten Brückenrahmen mit Längs-, Quer- und Diagonalverstrebungen. Somit kann der HTK 135024 vielleicht genau die Extralast zusätzlich aufnehmen, die benötigt wird.

Ausführliche Informationen zu allen Humbaur Anhängermodellen finden Sie auf unserer Homepage www.humbaur.com.

Werden auch Sie ein Humbaur Anhänger!

facebook youtube twitter rss