Firmen News, Kehrmaschinen, Kommunen

11. März 2016

Gemeinde Westland setzt auf umweltschonende Kehrtechnologie von Schmidt

Gemeinde Westland setzt auf umweltschonende Kehrtechnologie von Schmidt

Erfolgreicher Einstand für Cleango 500

„Gläserne Stadt“ setzt auf umweltschonende Kehrtechnologie von Schmidt

Die 100.000 Einwohner Gemeinde Westland in der Provinz Südholland wird auch als „gläserne Stadt“ bezeichnet, denn sie beheimatet das grösste Gewächshauskulturgebiet der Niederlande. Die vom Gartenbau geprägte Region schreibt daher Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit gross. Dies gilt auch für Arbeiten rund um den Infrastrukturunterhalt. Bei der Ausschreibung für eine neue Kehrmaschine war daher Euro6 Abgas-Standard ein Muss-Kriterium. Die Entscheidung, eine Schmidt Cleango in den Fuhrpark aufzunehmen, hat Tim van der Noll, Gebietsleiter Team Reinigung der Gemeinde Westland, nicht bereut. „Die Cleango ist unsere erste Kehrmaschine von Schmidt. Die Skepsis insbesondere im Hinblick auf die Bedienung mit zwei Joysticks statt wie bisher mit einem, war daher zu Beginn bei den Kollegen gross. Dank einer Vorführung und der guten Einweisung durch das Team von Schmidt hat sich diese aber schnell gelegt und sogar ins Gegenteil gewandelt: die Fahrer arbeiten nun sogar lieber mit der Cleango.“

Die Cleango 500 bietet mit ihrem ca. 5 m³ grossen Kehrgutbehälter das Fassungsvermögen einer großen Aufbau-Kehrmaschine und verbindet diesen Vorteil mit der Wendigkeit einer Kompaktkehrmaschine. Ein VM R756 Euro6 Common Rail Motor sorgt mit 500 Nm bei 1.400 Umdrehungen, 4.455 cm³ Hubraum und 6 Zylindern sowie einem geschlossenem Partikelfiltersystem für maximale Leistung bei gleichzeitiger Reduzierung des Feinstaubausstosses. Dank ECO-Drive Funktion mit automatischer Drehzahlabsenkung (bei Transportfahrten bis auf ca. 1600 1/min) können bis zu 20% Kraftstoff eingespart werden. Zudem arbeitet die Maschine in diesem Modus um bis zu 3 dB(A) leiser.

Seit Herbst 2015 ist die Cleango in Westland im Einsatz und konnte ihre Leistungsfähigkeit bereits unter Beweis stellen. „Wir sind sehr zufrieden mit der Maschine, sie arbeitet sogar noch besser als erwartet“, so van der Noll. „Die hohe Saugkraft der Cleango wurde in den Herbstwochen ausgiebig auf die Probe gestellt. Aber selbst bei grossen Mengen an Laub zeigte sich die Cleango nicht beeindruckt, sondern hat ihre Aufgabe hervorragend gemeistert.“ Kein Wunder, denn die Cleango verfügt über ein Hochleistungssauggebläse mit einem Luftdurchsatz von 14.000 m³/h. In Kombination mit einer Saugmundbreite von 700 mm und einer grossen Grobschmutzklappe ist das Fahrzeug auch für die Aufnahme von grobem Kehrgut konzipiert. Die elastisch gelagerte, schallisolierte Fahrerkabine ist mit zwei Plätzen ausgestattet, eine komfortable Rundumverglasung sorgt für viel freie Sicht auf den Arbeits- und Verkehrsbereich. Schiebefenster rechts und links, ein Gesundheits-Fahrersitz, Heizung, Lüftung und Klimaanlage gehören ebenso wie die höhen- und neigungsverstellbare Lenksäule zur Basisausstattung.

Das Lob von Tim van der Noll gilt aber nicht nur der Maschine. „Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem Service von Aebi Schmidt Nederland gemacht. Die Kollegen dort in der Servicewerkstatt in Leimuiden haben die Maschine noch nach unseren Wünschen angepasst. Auf zusätzliche Änderungswünsche wurde stets flexibel reagiert und es wird aktiv mitgedacht. Für uns ein absoluter Pluspunkt.“ Ein gelungener Einstand also für die Cleango in Westland.

Firmeninfo

Aebi Schmidt Deutschland GmbH

Albtalstrasse 36
79837 St. Blasien

Telefon:(0)76 72 412 0
Telefax:(0)76 72 412 230

E-Mail:marketing@aebi-schmidt.com

Verwandte Artikel

Nach oben
facebook youtube twitter rss