19.04.2012

NEUE Schmalspur Geräteträger für den deutschen Markt bei AUSA

Seit April gibt es bei Ausa jetzt die neuen Geräteträger für den deutschen Markt.

Die Produktvorstellung bei den Händlern ist mit sehr großem Erfolg absolviert worden. Nach intensiver Begutachtung und ausführlichen Tests zeigte sich die gesamte Händlerschaft begeistert, von der neuen Konzeption und der hochwertigen Umsetzung.

Insgesamt 3 neue Modelle gibt es, wovon sicherlich 2 Versionen den meisten Zuspruch auf dem hiesigen Markt finden werden. Die Grundversion ist der M200H, ein Schmalspurgeräteträger mit Fronthubplatte und 3-Seitenkipper, versehen mit dem Ausa eigenen Link®System und somit kompatibel zu fast allen An- und Aufbauoptionen auf dem Markt. Ob Winterdienst, Grünpflege oder Materialtransporte mit dem Ausa M200H sind Sie bestens ausgerüstet.

Wie von Ausa gewohnt gibt es wieder die geräumige Fahrerkabine mit bereits hohem Standardkomfort und bester Rundumsicht. Ergänzt wird das ganze durch einen großen, bestmöglich nutzbaren 3-Seitenkipper mit einer Nutzlast von 2.500 kg. Der bekannt zuverlässige, hydrostatische Antrieb verbunden mit dem effizienten VW TDI Motor in Euro 5 Ausführung zeigt wieder einmal den hohen wirtschaftlichen Nutzwert ohne die Umwelt mehr als notwendig zu belasten.

Das zweite wesentliche Fahrzeug auf dem deutschen Markt wird der Ausa B200H sein, dieses vollausgestattete Kehrfahrzeug in der 2m³ Klasse entspricht allen modernen Anforderungen. Ebenfalls mit dem Euro 5 Motor, einer mehr als akzeptablen Nutzlast und sinnvollen Details entspricht dieses Fahrzeug allen derzeitigen Anforderungen die von kommunalen und dienstleistenden Nutzern an diese Fahrzeugklasse gestellt werden. Mit dem W200H entwickelte Ausa ein Tankfahrzeug zur Nassreinigung und zum Einsatz in der Grünpflege. Hier gibt es neben 2000 Litern Tankvolumen zahlreiche Sprühbalken-Versionen für den Einsatz in vielen Bereichen.

Für alle Versionen stehen unterschiedliche Antriebs- und Lenkvarianten zur Verfügung. Basis stellt der Hinterradantrieb mit Frontlenker dar, gefolgt von Hinterradantrieb und Allradlenkung oder Allradantrieb mit Allradlenkung.

Ebenso wurden nur technologisch anspruchsvolle Lösungen eingesetzt weshalb alle 200er Modelle mit 2 Radmotoren je angetriebener Achse ausgerüstet sind. Die Abmessungen der Fahrzeuge sind mit 1300 mm Breite, 1990 mm Höhe und einer Gesamtlänge von nur 3800 mm extrem kompakt. Dementsprechend positiv wirken sich die geringen Wendekreise aus.

Aber nicht nur die Nennung von Standarddaten spricht die neuen Ausa Modelle sondern auch Features die tägliche Arbeit erleichtern, gehören wie immer bei Ausa, auch zur neuen Produktfamilie. Ein Sichtfenster in den Kehrgutbehälter vom Innenraum aus welches leicht gereinigt wird – eine Ausleuchtung des Behälters ist dabei selbstverständlich.

Einen 4500 mm langen Saugschlauch mit dem sich rechts und links am Fahrzeug arbeiten lässt erhöht nicht nur die rechnerische Effizienz,
sondern erleichtert schlichtweg den täglichen Arbeitseinsatz. Eine leistungsfähige Arbeitshydraulik mit Summenschaltung ergänzt dabei die
zahlreichen Einsatzmöglichkeiten der neuen Ausa Modelle.

Auf der IFAT 2012 werden die Fahrzeuge erstmals, neben den bereits bekannten Produkten, dem deutschen Markt präsentiert.Hier bietet sich allen Interessenten die Möglichkeit, sich zu jedem Modell ausgiebig beraten zu lassen und es zu begutachten.Selbstverständlich bietet Ihnen Ausa mit seinen Vertragshändlern auch die Möglichkeit einer individuellen Vorführung, zugeschnitten auf Ihren ganz speziellen Bedarf.

Lassen Sie sich überzeugen,

Weitere Informationen erhalten Sie gerne unter: www.ausa.com



Array